Suchen
Veranstaltungen filtern nach...
  • Kulturzentrum Faust

Seit 1991 steht das Kulturzentrum Faust im Herzen des hannoverschen Stadtteiles Linden für eine lebendige und vielsschichtige Kultur- und Stadtteilarbeit

Auf dem ehemaligen Gelände der Bettfedernfabrik Werner & Ehlers bietet Faust seit drei Jahrzehnten auf über 6300 Quadratmetern eine vielseitig nutzbare Infrastruktur für Kunst, Kultur, Bildung und Soziales.

In den Veranstaltungshallen, der Warenannahme, der 60er-Jahre Halle, dem Mephisto und der Kunsthalle treffen abwechslungsreiche Kultur-Events von Musik über Theater und Literatur bis hin zu Kunst-Ausstellungen auf Partys und Disco-Reihen sowie eine engagierte, vielseitige Bildungs- und Vereinsarbeit. Rund dreißig Vereine sorgen mit ihrem Engagement und ihren Projekten für eine interdisziplinäre und interkulturelle Arbeit, die weit über den Stadtteil hinaus Bestand hat.

Im Mittelpunkt des Veranstaltungsprogrammes stehen nationale und internationale Künstler*innen und Top-Acts ebenso wie die Präsentation und Förderung hannoverscher und regionaler Künstler*innen und Nachwuchs-Bands. Gerade aus dieser Mixtur bezieht die Kulturarbeit von Faust ihren Reiz, denn bewusst wird nicht ausschließlich auf laufende Trends gesetzt, sondern das Publikumsinteresse ebenso für neue und neu zu entdeckende Impulse und Eindrücke geweckt.

Warenannahme

Das Spektrum in der Warenannahme reicht von Literatur und Musik bis zu Dokumentarfilmen, politischen Duiskussionen und Talk-Formaten und verschiedenen Theaterformen. So haben die bundesweit erfolgreichen Ensembles der Improvisationstheater Hannover 98 und Die Improkokken seit langen Jahren ihr Zuhause in der Spielstätte Warenannahme. Mit ihren Programmen stellen sie das klassische Theater auf den Kopf – die Spielszenen des Abends werden spontan und frei nach den Vorgaben des Publikums umgesetzt und improvisiert. Hier gleicht keine Show der nächsten und das Publikum ist im doppelten Sinne des Wortes Zeuge “einmaliger Welturaufführungen”. Daneben sorgt der Dichter*innen-Wettstreit “Macht Worte!” für Furore. Er ist die größte regelmäßige Live-Literatur-Veranstaltung ihrer Art in Hannover und der Region. Hier stellen sich rennomierte Autor*innen, aber auch Nachwuchskünstler*innen mit ihren Texten dem Votum von über 200 literaturbegeisterten Gäst*innen in dem stetig ausverkauften Saal.

60er-Jahre Halle und Mephisto

In der 60er-Jahre Halle und im Mephisto bieten verschiedene Partys und Disco-Reihen ein breitgefächertes Angebot, das in Hannover seinesgleichen sucht. Genannt seien hier exklusive elektronische Events von Kollektiven wie HTD oder beliebte Alltime-Party-Kracher wie die “90er-Party”. Bei Faust stehen die stadtbekanntesten und besten DJs hinter den Reglern, um das Publikum zu begeistern.

Hinzu kommen Live-Konzerte von internationalen und nationalen Top-Acts wie Turbostaat, Alice Phoebe Lou, Die Kassierer, La Vela Puerca, Eläkeläiset, Afrob, Jazzmatazz, KRS-One, Götz Widmann, Rocko Schamoni oder Wallis Bird, regionalen “Szene-Größen” und Newcomern aus der Region und der gesamten Republik. Mit der 800 Personen fassenden 60er-Jahre Halle schließt Faust in Hannover eine Lücke zwischen eher anonymen Riesenhallen und kleinen Live-Clubs. Denn hier ist das Publikum sympathisch nah an seinen Idolen auf der Bühne und somit mittendrin im Geschehen.

Kunsthalle Faust

Zu hochkarätigen Kunstbegegnungen lädt schließlich die Kunsthalle Faust. Hier präsentierten sich innovative künstlerische Positionen zu aktuellen gesellschaftlichen Themen, multimediale Ausstellungen internationaler Künstler*innen sowie hochkarätige Einzelausstellungen.

Biergarten Gretchen und Pizza Günes

Der allseits beliebte Biergarten Gretchen und die Pizza Institution Günes runden das große Angebot auf dem Faust-Gelände mit frischgezapftem Bier, kleinen Snacks und leckeren Pizzas ab.