Suchen
Veranstaltungen filtern nach...
  • Große Mehrheit für neuen Faust-Vorstand

    Vorstandswahlen bei Faust e.V.

Auf seiner Mitgliederversammlung am vergangenen Montagabend hat der Verein für Fabrikumnutzung und Stadteilkultur (Faust e.V.) einen neuen Vorstand für die nächsten zwei Jahre gewählt. Von den Mitgliedern im Amt bestätigt wurden Ingrid Lange, ehemalige hannoversche Bürgermeisterin, sowie der langjährige Faust-Mitarbeiter und Veranstaltungsleiter Jens Niezel. Neu gewählt wurden Lukas Dotzauer vom kreHtiv-Netzwerk Hannover e.V., der langjährige technische Leiter des Kulturzentrums Jewgeni Malendor, Hilmar Jess vom Verein KATT e.V. sowie Katja Lampmann (Caritas Hannover). Alle gewählten Vorstandmitglieder bekamen eine große Mehrheit der abgegebenen Stimmen. Mit großem Dank wurden die beiden nicht mehr angetretenen Vorstandsmitglieder Koralia Sekler und Stela Stanoeva, die in den Vorstand der Faust-Stiftung wechselt, verabschiedet.

Im Vorfeld der Wahl hatten die neue Geschäftsführerin Luna Jurado und der Vorstand das abgelaufene Geschäftsjahr geschildert und trotz der pandemiebedingten Schwierigkeiten auch gute Aspekte hervorgehoben. Der große Zusammenhalt des Teams und eine erfolgreiche Projektarbeit hätten sehr geholfen, die Zeit zu überstehen. Inzwischen sei es gelungen, alle hauptamtlichen Mitarbeiter*innen wieder aus der Kurzarbeit herauszuholen. Das Geschäftsjahr schloss mit einem Plus. Gewürdigt wurden auch noch einmal von allen Seiten die großen Verdienste des langjährigen, im Mai 2021 verstorbenen, Geschäftsführers Hans-Michael Krüger.

Pressesprecher Jörg Smotlacha resümierte anschließend die vielfältigen Aktivitäten im Jubiläumsjahr „30 Jahre Faust“, bevor Lothar Schlieckau für die Faust-Stiftung über den Zustand der Gebäude und geplante Umbauten berichtete. Luna Jurado einen Ausblick auf den Haushaltsplan für 2022 gab. Im neuen Jahr wird es eine Neuauflage des „Punk In Drublic“-Festivals geben. Von Vereinsseite geplant ist außerdem ein regelmäßiges „Alt trifft jung“ zwischen Faust-Gründungsmitgliedern und der jungen Generation.

Die zum wiederholten Male in ihrem Amt bestätigte Ingrid Lange zeigte sich weiterhin voller Tatendrang: „Engagement hält fit!“ Geschäftsführerin Luna Jurado war erfreut über die große Rückendeckung durch die Mitgliederversammlung und zog ein positives Fazit: „Das ist ein diverser, bunter Vorstand. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit.“