Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

Acts of Resistance and Repair


Tanz-Performance von Theater Bielefeld und Landerer & Company


Do, 11.04.24

Kunsthalle

Rubrik: Bühne

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

VVK: 20 Euro (zzgl. Gebühren)

AK: 20 Euro

Ermässigt: 15 Euro

“Es gibt keinen sanften Weg, zu heilen. Ihr müsst uns vorsichtig zerstören.” (Amanda Gorman)

“Acts of Resistance and Repair” thematisiert den schwer fassbaren Prozess des Zerfalls in unserer Gesellschaft und unternimmt den Versuch, wieder ein Ganzes zu schaffen. Lässt sich etwas wiederaufbauen, nachdem es kaputt gemacht wurde? Was bleibt am Ende übrig? Das Menschsein?

Mit seiner schnörkellosen, ausgefeilten und manchmal abstrakt theatralen choreografischen Handschrift geht Felix Landerer dem Widerstand, dem Heilen und der Vieldeutigkeit von beidem auf die Spur. Im körperlichen Auflehnen und Aufgeben sucht er nach jener Essenz, die Zyklen der Zerstörung innewohnt.

Auf der Bühne in der Kunsthalle stehen erstmalig 13 Tänzer*innen, die gemeinsam ein gesellschaftlich relevantes und zugleich poetisches Spannungsfeld erschaffen.

“Acts of Resistance and Repair” ist eine Koproduktion des Theaters Bielefeld und Landerer & Company.

Aufführungstermine:
Donnerstag, 11. April 2024, 20 Uhr
Freitag, 12. April 2024, 20 Uhr
Donnerstag, 18. April 2024, 20 Uhr
Freitag, 19. April 2024, 20 Uhr

www.felixlanderer.de
Landerer & Company @ Facebook

(Foto: Anila Mazhari)

Foto:
faust_acts_of_resistance_and_repair.jpg