Suchen
Veranstaltungen filtern nach...
  • "Solidarität in der Krise!?"

    Dokumentation zum Auftakt des Projektes "Menschenrechte grenzenlos"

Am 18. November 2020 fand in der Warenannahme des Kulturzentrums Faust die Auftaktveranstaltung des Bündnisses “Menschenrechte grenzenlos” statt. Die Hauptfrage des Abends lautete: “Solidarität in der Krise?!” Natürlich stand die Corona-Pandemie im Mittelpunkt der von Hanna Legatis moderierten Veranstaltung und es wurde deutlich, das ärmere Menschen, Obdachlose und Geflüchtete deutlich stärker von der Krise betroffen sind als andere und Solidarität mit ihnen und untereinander wichtiger ist denn je.

Es diskutierten Joanna Mechnich (Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung), Thomas Jatzkowski (Verkäufer des Magazin “Asphalt”), Johanna Thiemecke (Amadeu Antion Stiftung), Johanna Joachim (Medizinstudentin und freiwillige Helferin im Flüchtlingslager auf Samos) sowie Sepehr Sardar Amiri (Gründer von Corona-Hilfsinitiativen). Bei der Präsenzveranstaltung konnten sowohl online als auch vor Ort Fragen an die Gäste gestellt werden, die abschließend beantwortet wurden.