Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

Die nächste Faust-TV-Sendung:

Dienstag, 13. Oktober 2020, 19 Uhr
FAUST-TV – DAS FINALE

Das Kulturzentrum Faust hat von Anfang April bis Ende August aus der in ein Fernseh-Studio umgebauten 60er-Jahre Halle live gestreamt, um digital für Kultur sorgen. In über zwanzig rund dreistündigen Sendungen gab es dabei rund dreißig musikalische Acts, die live im Studio performt haben, unter ihnen Punk-Bands wie Kettenfett oder Pisscharge, HipHop- und Rap-Größen wie Kafa Utopia, Julez & Skidz, Klaasius und Yunus, Rock- und Soul-Acts wie Joy Bogat, Lina Jacobs, Mintah oder die Linden Legendz und ein Bühnenfeuerwerk von Transmitter. Etwa achtzig Gäste haben im Talk mit den Moderatoren über Kultur in Zeiten von Corona, Solidarität in der Krise, Politisches und Persönliches gesprochen, unter ihnen beispielsweise auch der hannoversche Oberbürgermeister Belit Onay. Sondersendungen gab es zum Internationalen 1. Mai-Fest, zum Weltflüchtlingstag, zur Black Lives Matter-Bewegung, vom hannoverschen Poetry Slam-Kollektiv “Macht Worte!” und vom Studentenradio Ernst.FM.

In der heutigen vorerst allerletzten Faust-TV-Sendung hat das Moderationsduo Luna Jurado und Jörg Smotlacha noch einmal illustre Gäste aus Kunst und Kultur geladen und wirft einen Rückblick auf ein halbes Jahr Faust-TV mit diversen Kurz-Clips und Einspielern. Live im Studio ist unter anderem der hannoversche Poetry Slam-Tausendsassa Tobias Kunze, der den einen oder anderen brandneuen Text zur aktuellen Lage dabei hat. Als musikalischer Live-Act steht die hannoversche Band Modell Bianka auf der Studio-Bühne. Love-Punk nennen sie ihren Musikstil. Neben einer modernen Mischung aus dreckigem Punk, emotionalem Indie und einer kleinen Note selbstironischem Pop ist ab und zu wirklich ein wenig Love zu spüren. Doch es geht nicht nur um Liebe. Die Texte ihrer Songs beschäftigen sich mit dem, was uns jeden Tag ins Gesicht spuckt: eine gespaltene Gesellschaft, in der wir uns immer seltener selbst wiederfinden. Modell Bianka wollen mit ihrer Musik klar machen, dass Ängste kein Grund für Hass und Zorn sein müssen. Ob sie es schaffen, ist nicht klar, aber alleine es zu versuchen, ist wichtig. Außerdem sind Selli & the Gun am Start – bis an die Haarspitzen bewaffnet. Mit Texten, die die Köpfe zum Qualmen bringen, beflügelndem Soul und hochexplosivem Charme entfesselt Selli (Vocals & Lyrics) mit ihrer Gun aka Juan Fernandez (Guitar, Keys & Vocals) einen Teil des Seins, der bis dato von der Wissenschaft unerforscht blieb. Hier bleibt keine Seele unberührt, bis auch das letzte Pulver verschossen ist.

Wer mag, kann uns und die beteiligten Künstler*innen natürlich gerne mit einer Spende unterstützen.

Faust e.V. Spendenkonto
Hannoversche Volksbank
IBAN: DE69 2519 0001 0630 8848 00

Mit freundlicher Unterstützung:

Projekte CRM Dokumente

13. Oktober: Modell Bianka live bei Faust-TV

Modell Bianka

Faust-TV in der YouTube-Mediathek

Faust-TV / YouTube-Channel