Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

Evergrey


Progressive Metal aus Schweden. European Tour 2022. Support: Fractal Universe (F) und Virtual Symmetry (CH/I)


Präsentiert von: Rock Hard, Eclisped, MusiX und metal.de

Mi, 05.10.22

60er-Jahre Halle

Rubrik: Livemusik

Einlass: 18 Uhr

Beginn: 19 Uhr

VVK: 25 Euro (zzgl. Gebühren)

AK: 30 Euro

Tickets bestellen

Die schwedische Progressive Metal-Band Evergrey ist mit der Veröffentlichung ihres mit Spannung erwarteten 12. Albums an einem Punkt ihrer Karriere angekommen, von dem viele ihrer Kolleg*innen nur träumen können. Seit der Veröffentlichung von “Hymns For The Broken” im Jahr 2014 hat Evergrey mit “The Storm Within” (2016) und “The Atlantic” (2019) ihr musikalische Profil deutlich geschärft – ironischerweise eine konzeptionelle Trilogie – was für einen derartig etablierten Act durchaus höchst ungewöhnlich ist und was Gründer Tom S. Englund als eine Ehre und ein Privileg betrachtet.

“Escape Of The Phoenix” ist eine weitere schwere, melancholische und zum Nachdenken anregende Reise geworden, wie sie nur Evergrey erschaffen kann. Nachdem schon 2019 ohne das Wissen über die aktuelle Lage in der Welt Pläne für das neue Album geschmiedet wurden, musste “Escape Of The Phoenix” während dieser anhaltenden globalen Corona-Pandemie geschrieben und aufgenommen werden. Englund und Schlagzeuger Jonas Ekdahl begannen im Januar mit dem Komponieren der Songs und schufen damit eine Grundlage für das Album, bevor Evergrey in voller Besetzung zusammenkam und sich dem Arrangieren der Lieder widmete. Das Ergebnis sind 11 Songs, die all das verkörpern, was Evergrey-Fans von der Band erwarten.

Auf “Escape Of The Phoenix” zeigt sich Englund einmal mehr als mächtiger Texter, welcher tief in sein Inneres schaut, mit dem Unterschied, dass er sich diesmal nicht dem Verlauf der auf den drei Vorgängeralben zu erzählenden Geschichte unterwerfen musste. Mit dieser neuen Freiheit war er in der Lage, über alles zu schreiben, was ihm in den Sinn kam, so behandelt er Themen, die von einer sehr persönlichen Sicht auf die Welt oder die Menschheit bis hin zu persönlichen Beziehungen reichten. “Über die Auferstehung des Phönix zu sprechen, hatte bei mir ein Gedankenspiel ausgelöst”, verrät Englund. “Was wäre, wenn der Vogel gar nicht auferstehen will? Was wäre, wenn er nicht zurückkommen will? Das ähnelt bestimmten Situationen im Leben – manchmal hat man es satt, aufzustehen und stark zu sein. Ich denke, das ist der zentrale Gedanke. Mir kam die Idee, nachdem wir die Musik fertig geschrieben hatten.”

Nun gehen Evergrey endlich mit ihrem Album auf Europa-Tour. Für den passenden Support sorgen die Progressive Metal-Kollegen von Fractal Universe aus Frankreich und Virtual Symmetry aus der Schweiz beziehungsweise Italien.

Evergrey @ Facebook

www.fractaluniverseband.com

Fractal Universe @ Facebook

www.virtualsymmetry.com

Virtual Symmetry @ Facebook

(Foto Evergrey: Patric Ullaeus und Giannis Nakos)