Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

Warum erhebst Du Deine Stimme?


"Lasst uns reden!" - eine Reihe zu Demokratie und Zivilcourage in Vergangenheit und Gegenwart


Fr, 30.09.22

Mobi Rick am Schünemannplatz

Rubrik: Gesellschaft

Einlass / Beginn: 17 Uhr

Eintritt: frei

In Ricklingen beschäftigen wir uns mit starken Stimmen aus der Vergangenheit und aus der Gegenwart. Im Nationalsozialismus haben Erna Blencke und Käthe Brenner Widerstand geleistet. Erna Blencke als Lehrerin an der Weltlichen Schule Ricklingen, die für eine freiheitliche Erziehung der Jugendlichen eintrat, und Käthe Brenner als überzeugte Sozialdemokratin. Edel Sheridan-Quantz stellt die beiden Frauen kurz vor, deren Lebensgeschichten im ZeitZentrum Zivilcourage erzählt werden. Die Poetry Slammerin Eva Matz setzt sich schließlich damit auseinander, warum es auch heute wieder nötig ist, seine Stimme lautstark zu erheben.

In Zusammenarbeit mit dem Stadtteilzentrum Ricklingen.
Treffpunkt: Mobi Rick am Schünemannplatz, 30459 Hannover

(Foto-Copyrights: Käthe Brenner/privat, Erna Blencke/Archiv der Sozialen Demokratie)

Lasst uns reden!

Wie entsteht ein Heimatgefühl im Stadtteil? Was sorgt für ein gutes Zusammenleben? Welche Orte brauchen Stadtteile, damit sich Gemeinschaft entwickelt? Wie gehen wir miteinander um? Über all dies und vieles mehr möchten wir mit Euch reden. Eure Meinungen sind gefragt.

Im September und Oktober wollen wir uns in Linden-Nord, Ricklingen und der Nordstadt mit der Geschichte des Stadtteils und historischer Persönlichkeiten bekannt machen und uns im Anschluss mit Interessierten zu aktuellen Fragestellungen austauschen. Ergänzt wird die Reihe durch künstlerische Beiträge zum Thema.

Lasst uns reden! ist eine Kooperation des ZeitZentrums Zivilcourage, der Stadtteilkultur und des Kulturzentrums Faust.

(Foto-Copyrights: Käthe Brenner/privat, Erna Blencke/Archiv der Sozialen Demokratie, Schünemannplatz/LHH)