Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

Die Literaturensöhne


Die Slam-Lesebühne mit Henning Chadde und Bernard Hoffmeister. Gast: Tabea Farnbacher (Bochum)


Präsentiert von: "Macht Worte!" - der hannoversche Poetry Slam

Fr, 18.09.20

Warenannahme

Rubrik: Literatur

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

VVK: 9 Euro (zzgl. Gebühren)

AK: 12 Euro

Ermässigt: 9 Euro

Bei ihrer Lesebühne laden die Literaturensöhne Henning Chadde und Bernard Hoffmeister zum ganzheitlich betreuten Lesen. Und bitten die feinsten Bücherwürmer, abgefahrensten Schreib-Asseln und wortmächtigsten Gäste auf die Bühne. Gemeinsam präsentieren sie einen Abend zwischen Literatur, Subkultur, Haltung und Anarchie. Mit spannungsgeladener Interaktion mitten im Bermuda-Dreieck von Ödipus und Octopussy. Kurz: Chadde und Hoffmeister stehen für eine Lesebühne als Frühwahnsystem in Sachen Literatur, Meinung und Lachmuskel-Training.

Zu Gast ist mit Tabea Farnbacher das lyrisch-poetische Haltungsgewissen der deutschsprachigen Slam-Szene. Nachdenklich intensiv, dabei aber doch immer auch augenzwinkernd humorvoll und selbstkritisch, legt Farnbacher sprach- und performancestark ihre Finger in die drängenden Wunden der Zeit. Dabei erweist sich die Ex-Hannoveranerin und Wahl-Bochumerin, die als Starterin für “Macht Worte!” bei den deutschsprachigen Poetry Slam-Meisterschaften 2018 in Zürich im Finale stand, als eine Sprach- und Aussageforscherin, die mit spürbarer Intensität und Nähe die Herzen und Hirne ihrer Zuhörer*innen im Sturm zu erobern weiß.

www.macht-worte.com

Eine Veranstaltung von “Macht Worte!” – der hannoversche Poetry Slam.

Achtung: Aufgrund der aktuellen Gesundheitsbestimmungen ist nur eine begrenzte Zahl an Sitzplätzen zugelassen. Das Getränkeangebot ist etwas eingeschränkt. Bitte erscheint rechtzeitig und denkt an Eure Masken für den Ein- und Auslass!

VVK nur online. AK möglich.