Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

Macht Worte!-Spezial


„Mein Kiez und ich“ - der Poetry Slam. Warm Up zum KiezKultur-Festival


Präsentiert von: "Macht Worte!" - der hannoversche Poetry Slam

Do, 20.10.22

Warenannahme

Rubrik: Literatur

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

VVK: 7 Euro (zzgl. Gebühren)

AK: 9 Euro

Ermässigt: 7 Euro

Hannovers Poetry Slam “Macht Worte!” ist im Herzen der Kultur zu Hause, in Hannovers Kultstadtteil Linden, mitten im Kiez. Dort, wo es die höchste Kioskdichte der Republik gibt und die einen gerne “limmern”, während den anderen der Party-Tourismus auf die Nerven geht. Dort, wo die Lebensfreude großgeschrieben wird, aber auch Nachbarschaft und Solidarität eine wichtige Rolle spielen. Passend zur morgigen Eröffnung des ersten hannoverschen KiezKultur-Festivals, das neben einem umfangreichen Musikprogramm auch nachhaltige Workshops zum Thema anbietet, nehmen fünf Poetry Slammer*innen augenzwinkernd einmal genauer unter die Lupe, was sie unter ihrem persönlichen Kiez verstehen und untersuchen, was ihn eigentlich auszeichnet und von anderen Wohnvierteln unterscheidet.

An den Lesestart gehen die Lindener Autorin Antonia Josefa, der ausgewiesene Kiez-Kenner, HAZ-Autor und Moderator Jan Egge Sedelies, der amtierende hannoversche Poetry Slam-Stadtmeister und erklärte Südstädter Erik Leichter, Tanja Schwarz aus dem Geheimtipp-Stadtteil Hannover-Kleefeld und unser allerliebster Beinahe-und-hoffentlich-ganz-bald-Wahl-Hannoveraner Florian Wintels aus Immer-noch-Bad-Bentheim. Die Moderation übernehmen Henning Chadde und Jörg Smotlacha, beide seit Jahren im Kiez zu Hause und nicht selten dort anzutreffen, wo dieser ganz lebendig ist.

“Macht Worte!” – mehr als nur ein Poetry Slam.

www.macht-worte.com
Macht Worte! @ Instagram