Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

Sedlmeir


ACHTUNG: ABGESAGT!


Sa, 06.06.20

Mephisto

Rubrik: Livemusik

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

VVK: 10 Euro (zzgl. Gebühren)

AK: 12 Euro

Achtung: Die Veranstaltung ist abgesagt!

Guten Tag. Im Jahr X – oft auch “2019” genannt – erschien das siebte Album von Sedlmeir, “Senioren gegen Faschismus”. Es ist wieder ein melodie- und stilsicheres Album mit Hits, die uneitle Verwegenheit, einmaligen Witz und hintergründige Melancholie zusammen zum Bier an den Tisch bekommen. Sedlmeir verarbeitet seine Erlebnisse und Gedanken zu Songs, Halbsongs und Hörspiel-Intermezzi, die er textlich und musikalisch teils auf eindeutige, teils auf metaphorisch-kryptische Art umsetzt. Stilbewusst, aber trotzdem in Bewegung, spannt das Werk einen Bogen zwischen Low-Fi-Chanson und Space-Krautrock. Gegen Rechts zu sein erscheint gerade im eigenen Dunstkreis vielen selbstverständlich, ist es aber leider nicht mehr. Insofern versteht sich das Album als eine klare Positionierung gegen den stumpfen Irrsinn – und damit für den schönen Glanz, die Philosophie und die Faszination Weltraum, der nun einmal unvorstellbar viel weiter ist als Landesgrenzen, Gartenzäune und Existenzängste. “Senioren gegen Faschismus” ist eine Erinnerung an die Lebensfreude, ein Stinkefinger an die, die sie uns nehmen wollen.

Aus den Untiefen des Lindener Bermuda-Dreiecks tauchen Gehøvenen durch die Wellendecke, um der nahenden Sturmflut entgegenzutreten. Zwischen Wildem Westen, stürmischer See, der Großstadt und dem dunklen Wald ist eine große Meuterei die einzige Chance, um den drohenden Untergang zu verhindern. Gehøvenen haben alles schon erlebt, was man erleben kann, wenn man sein letztes Hemd teilt und der Letzte das Licht ausmacht. Die Bänkelsänger packen ihre Western-Gitarren, Banjos und hartes Schlagwerk aus und singen von betrunkenen Matrosen, verdrehten Herzen, verrückten Astronomen und dem langen Weg, der nie nach Hause führt, aber stets an der Bar ein gutes Ende findet, weil die Welt sich dreht.

www.sedlmeir-rock.de
Sedlmeir @ Facebook

(Fotos Sedlmeir: Bernhard Bretz und Christoph Voy / Fotos Gehøvenen: Matthias Stehr)