Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

Über wirtschaftliche Abhängigkeiten und moralische Verantwortung


Podiumsdiskussion im Rahmen der Ausstellung "Oil - Blood - Liberty“. Mit Nataliya Butych, Gerald Heere und Friederike Otto


Fr, 03.06.22

Kunsthalle

Rubrik: Gesellschaft / Ausstellung

Einlass / Beginn: 18 Uhr

Eintritt: frei

Russlands Krieg in der Ukraine ist eine menschliche Katastrophe inmitten von Europa. Zugleich kennzeichnet der russische Überfall auf seinen Nachbarstaat auch für Deutschland eine wirtschafts- und geopolitische Zeitenwende. Über wirtschaftliche Abhängigkeiten und ihre sozialen Folgen sowie über die moralische Verantwortung von politischen Entscheidungen möchten wir im Rahmen unserer Ausstellung “Oil – Blood – Liberty” mit Ihnen diskutieren.

Gäste:

  • Nataliya Butych, Vorstandsmitglied des Ukrainischen Vereins in Niedersachsen e.V., Hannover
  • Gerald Heere (Bündnis 90/Die Grünen), stellvertretender Fraktionsvorsitzender und Parlamentarischer Geschäftsführer im Landtag Niedersachsen, Hannover
  • Friederike Otto, Kunst- und Kulturwissenschaftlerin, Autorin, Hannover

Moderation:

  • Prof. Dr. Jens Rieger, Professor im Fachbereich Sozialwissenschaften und Konfliktforschung an der Internationalen Hochschule, Hannover

Eine Podiumsdiskussion im Rahmen der Ausstellung Oil – Blood – Liberty.