Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

No music on a dead planet!


Zum Thema Klima: Poetry, Performance, Diskurs und viel Musik


Mo, 26.07.21

KOMMRAUS - Die Sommerbühne im Ricklinger Bad / Kulturwiese

Rubrik: Livemusik / Gesellschaft

Einlass: 15 Uhr

Beginn: 15:30 Uhr

Eintritt: frei / bitte kostenloses Ticket buchen!

Mit Workshops, Redebeiträgen und Musik gegen den Klimawandel: Mit dabei sind unter anderem Maeckes & die Gitarre der Ricklinger Initiative, Emergency! – Kultur gegen die Klimakrise, Stoffl, Antonia Jürgensmann und dem KulturAnker Hannover e. V., Fridays for Future, Helene Grenzebach (ADFC), Tim Gerstenberger (Dezernat Stadtentwicklung und Planung der Landeshauptstadt Hannover) &sowie Christoph Krachten (YouTuber, Kanal Clixoom – Science & Future).

Emergency! Der Klimawandel hat längst begonnen. Die Gesellschaft muss sich verändern, um damit umgehen zu können – auf eine wirksame wie auch soziale Art. Nachdem die Pandemie vieles ins Wanken gebracht hat, besteht nun auch die Chance für uns, die Dinge in die richtige Richtung zu kippen. Wir wollen an diesem Tag abbilden, wie Musiker*innen, Schauspieler*innen und Poet*innen für eine klimasoziale Gesellschaft streiten und über konkrete Ideen für ein neues Zusammenleben in der Stadt ins Gespräch und ins Träumen kommen: mit Poetry, Performance, Diskurs und viel Musik.

Das Motto “No music on a dead planet!” haben wir von “music declares emergency” übernommen, einem internationalen Bündnis von Musiker*innen. Die Initiator*innen seines deutschen Ablegers haben den Tag mit uns geplant. “Die Enklave” ist ein Projekt von Transition Town Hannover und KulturAnker Hannover e.V., bei dem Klimaprotest auf Kunstperformance trifft. Mit einer Podiumsdiskussion nehmen wir den nahegelegenen Südschnellweg und die Klimaproteste gegen seinen Ausbau zum Anlass, um über klimasoziale Mobilität in den Städten ins Gespräch zu kommen.

www.maeckes.de

www.tthannover.de/projekte/enklave

www.hoemepage.com/music-declares-emergency

(Fotos Maeckes: Monica Menez)

Ort: Ricklinger Bad, Kneippweg 25, 30459 Hannover

Eine Veranstaltung des Kulturzentrums Faust auf der Open-Air-Bühne von “KOMMRAUS” im Ricklinger Bad.

Gemeinsam mit der Stadt Hannover präsentiert das Kollektiv Kulturbande, bestehend aus Kulturzentrum Faust, Indiego Glocksee, Béi Chéz Héinz, Kulturzentrum Pavillon, MusikZentrum Hannover und Café Glocksee diesen Sommer vom 23. Juli bis 5. September das Projekt “KOMMRAUS – Die Sommerbühne”. Auf einer großen, von Wald und Wasser umgebenen Wiese im Ricklinger Bad erwecken wir Kultur wieder zum Leben.

alle Termine und Infos:
www.kommraus-hannover.de

Für alle Veranstaltungen der Kulturwiese ist ein Ticket notwendig, damit wir Deine Kontaktdaten erfassen können und die maximale Anzahl an Besucher*innen nicht überschreiten. Der Eintritt ist frei, das Ticket ist ein Null-Euro-Ticket.

Ticketbuchung via tixforgigs.

Informationen zu Corona und unserem Hygiene-Konzept:
Corona-Infos KommRaus-Festival

Bitte beachtet, dass ausnahmslos nur negativ getestete Menschen auf das Gelände dürfen – das gilt auch für Geimpfte! Ein Test-Container steht direkt vor dem Festival-Gelände auf dem Parkplatz: Test buchen