Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

Die Literaturensöhne


Die Slam-Lesebühne mit Henning Chadde und Bernard Hoffmeister. Gast: Simon Slomma (Bonn)


Präsentiert von: "Macht Worte!" - der hannoversche Poetry Slam

Do, 10.02.22

Warenannahme

Rubrik: Literatur

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

VVK: 9 Euro (zzgl. Gebühren)

AK: 12 Euro

Ermässigt: 9 Euro

Tickets bestellen

Bei ihrer Lesebühne laden die Literaturensöhne Henning Chadde und Bernard Hoffmeister zum ganzheitlich betreuten Lesen. Und bitten die feinsten Bücherwürmer, abgefahrensten Schreib-Asseln und wortmächtigsten Gäste auf die Bühne. Gemeinsam präsentieren sie einen Abend zwischen Literatur, Subkultur, Haltung und Anarchie. Mit spannungsgeladener Interaktion mitten im Bermuda-Dreieck von Ödipus und Octopussy. Kurz: Chadde und Hoffmeister stehen für eine Lesebühne als Frühwahnsystem in Sachen Literatur, Meinung und Lachmuskel-Training.

Auf der Gäste-Couch nimmt der rappende Liedermacher Simon Slomma Platz. Mit seiner Westerngitarre im Anschlag, steht dieser ausgewachsene Bühnenhüne bis an die Zähne entwaffnet vor dem Publikum und erzählt von seinen Fehlern und Macken, seinen Unzulänglichkeiten und Schwächen und den Sachen, die er nicht so gut kann.

simonslomma.de

Simon Slomma @ Facebook

Eine Veranstaltung von “Macht Worte!” – der hannoversche Poetry Slam.

www.macht-worte.com

Es gilt die 2G-Plus-Regel. Zutritt nur geimpft oder genesen. Außerdem tagesaktueller Antigen-Test notwendig (außer für Menschen mit Auffrischungsimpfung und genesene Geimpfte)! Es besteht eine FFP2-Maskenpflicht, auch am Platz.

Den Test könnt Ihr direkt bei uns vor Ort im Schnelltestzentrum in der 60er-Jahre Halle machen.

Die Literaturensöhne werden gefördert im Rahmen von “Neustart Kultur” der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V.

Logo Neustart Kultur