Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

Vernissage: Art Affair 4


Gruppenausstellung mit Werken von ca. 40 regionalen und internationalen Künstler*innen mit abschließendem Auktionstag


Do, 08.12.22

Kunsthalle

Rubrik: Ausstellung

Einlass / Beginn: 18 Uhr

Eintritt: frei

Zum Jahresende 2022 zeigt der Kunstverein Kunsthalle Hannover e.V. Jahresgaben und Werke niedersächsischer und überregionaler Künstler*innen, die schon einmal in der Kunsthalle präsent waren oder mit dem Kunstverein verbunden sind.

Art Affair 4 lädt herzlich ein zur Vernissage und zu einem spannenden Begleitprogramm mit einer öffentlichen Auktion am letzten Wochenende der Ausstellung und abschließender Finissage bei Glühwein und Buffet.

Ab dem Tag der Eröffnung kann Kaufinteressierten ein Vorkaufsrecht zum Mindestgebot gewährt werden. Die Ausstellung bietet somit die Möglichkeit der Vorbesichtigung. Alle Kunstwerke können am abschließenden Auktionstag ersteigert werden.

Art Affair 4 wendet sich an Sammler*innen zeitgenössischer Kunst und insbesondere an Liebhaber*innen der hannoverschen Szene: Neben Malerei, Zeichnung, Fotografie und Objekten werden auch Multiples und NFTs angeboten. Ersteigern Sie mit etwas Glück sehr günstige und außergewöhnliche Kunstwerke!

Beteiligte Künstler*innen:
Götz Bergmann, Franz Betz, Noam Braslavsky, Jürgen Castendyk, Vira DG, EVM Art, Nikita Freeboid, Maike Freess, Anna Grunemann, Michaela Hanemann, Helmut Hennig, Kerstin Henschel, Helmut Höcker, Boris von Hopffgarten, Artem Humilevskiy, Kain Karawahn, Bernhard Kock, Stefan Lang, Ingo Lie, Sergey Melnitchenko, Oliver Niemöller, Anne Nissen, Carlotta Oppermann, Christiane Oppermann, Miranda Plusser, Andita Purnama, Raymond Sagapolutele, Uwe Stelter, Gaby Taplick, Pati Solomona Tyrell, Claudia Wissmann, Yasemin Yilmaz, Angelika Zeisberg und Lukas Zerbst

Art Affair 4
Gruppenausstellung mit Werken von ca. 40 regionalen und internationalen Künstler*innen mit abschließendem Auktionstag

Ausstellungsdauer:
Freitag, 9. Dezember, bis Sonntag, 18. Dezember 2022

Vernissage: Donnerstag, 8. Dezember, 18 Uhr
Öffnungszeiten: Fr 16-20 Uhr, Sa und So 14-18 Uhr
Eintritt: 5 Euro, ermäßigt: 3 Euro

Auktionsbeginn: Sonntag, 18. Dezember, 16 Uhr
Moderation: Dr. Norbert Nobis

Ausbau Kunsthalle Faust
Parallel zur Ausstellung werden im kleineren Raumteil der Kunsthalle die Arbeiten von ca. 40 Architekturstudent*innen mit Entwurfsskizzen und liebevoll gebauten Modellen der Faust-Architektur mit einer Fülle von Ideen zur Aufstockung einer weiteren Etage über der Kunsthalle gezeigt.