Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

Licht Zeit Labor


Mediale Interventionen und Lichtkunst im Stadtraum Hannover


So, 28.08.22

Kunsthalle / Kesselhaus Linden und Öffentlicher Raum

Rubrik: Ausstellung

Öffnungszeiten: Do bis So 16-20 Uhr

Eintritt: 5 Euro

Ermässigt: 3 Euro

Unter dem Titel Licht Zeit Labor formuliert das Projekt des Kunstvereins Kunsthalle Hannover mit rund zwanzig internationalen und regionalen multimedialen Arbeiten an ungewöhnlichen Orten und im öffentlichen Raum Hannovers den Anspruch, Kunst im Sinne eines Forschungsinstruments und –mediums einzusetzen, um sensorische Thesen aus neuen Perspektiven diesseits und jenseits von Wissenschaft und Philosophie zu erstellen und so unzugängliche Bereiche der Wahrnehmung und des Bewusstseins zu aktivieren.

Beteiligte Künstler*innen:
Vlas Belov, Vira DG, EVM Art, Elektro Moon Vision, Nikita Freeboid, Filip Gajewski, Liu Guangyun, Helmut Hennig, Pavel Korbička, Norman Leto, Martina Menegon, Carlotta Oppermann & Christiane Oppermann, Marjam Oskoui & Harro Schmidt, Benjamin Petersen & Bidisha Das, Miranda Plusser, Ran Slavin, Tajny Projekt, Ya-Lun Tao, Tomasz Wendland, Claudia Wissmann, Song Xi und Lukas Zerbst

Licht Zeit Labor
Mediale Interventionen und Lichtkunst im Stadtraum Hannover

Ausstellungsdauer gesamt:
Donnerstag, 11. August, bis Sonntag, 25. September 2022

Kunsthalle Faust
Donnerstag, 18. August, bis Sonntag, 4. September 2022
Öffnungszeiten: Do bis So 16-20 Uhr
Eintritt: 5 Euro, ermäßigt: 3 Euro (Eintritt gilt auch für das Kesselhaus)

Vernissage: Sonntag, 14. August, 18 Uhr
Offizielle Eröffnung der Ausstellung in der Kunsthalle Faust

gesonderte Öffnungszeiten während des Zinnober-Kunstvolkslaufes:
Samstag, 3. September: 12-20 Uhr, Eintritt frei
Sonntag, 4. September: 12–20 Uhr, Eintritt frei

Kesselhaus Linden
Freitag, 26. August, bis Sonntag, 4. September 2022
Öffnungszeiten: Do bis So 18-22 Uhr
Eintritt: 5 Euro, ermäßigt: 3 Euro (Eintritt gilt auch für die Kunsthalle)

gesonderte Öffnungszeiten während des Zinnober-Kunstvolkslaufes:
Samstag, 3. September: 16-22 Uhr, Eintritt frei
Sonntag, 4. September: 16-22 Uhr, Eintritt frei

Kröpcke
Donnerstag, 11. August, bis Sonntag, 25. September 2022
Öffnungszeiten: 24/7
Eintritt: frei

Ehem. Athanasiuskirche
Böhmerstaße 8b, 30173 Hannover
Freitag, 2. September, bis Sonntag, 25. September 2022
Öffnungszeiten: Do bis So 16-20 Uhr
Eintritt: 5 Euro, ermäßigt: 3 Euro

gesonderte Öffnungszeiten während des Zinnober-Kunstvolkslaufes:
Samstag, 3. September: 12-20 Uhr, Eintritt frei
Sonntag, 4. September: 12–20 Uhr, Eintritt frei

Kuration: Harro Schmidt und Tomasz Wendland

PROGRAMM

Do, 11. August 2022, 18 Uhr
Kröpcke
Augmented Reality Projekte

So, 14. August 22, 18 Uhr
Kunsthalle Faust
Vernissage: Installation, Video und Performance

Fr, 26. August 22, 19 Uhr
Kesselhaus, Kunsthalle, Mephisto und Faust-Gelände
LiKuS-Event: Interaktive Lichtkunst, Projektionen und Sounds

Do, 1. September 2022, 19 Uhr
ehem. Athanasiuskirche
Vernissage: Installation und Lichtprojektion

So, 4. September 2022, 19 Uhr
Kunsthalle Faust und Kesselhaus Linden
Finissage

Mi, 7. September 2022, 18:30 und 20:30 Uhr
Medienhaus Hannover
“Call For Dreams”
Mystery-Film von Ran Slavin

Mi, 14. September 2022, 18:30 und 20:30 Uhr
Medienhaus Hannover
“Züri brännt”
Neue Digitalfassung des legendären Films von 1980

Mi, 21. September 2022, 18:30 und 20:30 Uhr
Medienhaus Hannover
Werkschau Rainer Kohlberger
Der Künstler ist anwesend

So, 25. September 2022, 19 Uhr
ehem. Athanasiuskirche
Finissage

Mi, 28. September 2022, 18:30 und 20:30 Uhr
Medienhaus Hannover
“Rote Ohren fetzen durch Asche”
Neue Digitalfassung des legendären Films von 1991,
die Regisseurin Ursula Pürrer ist anwesend

Kooperationspartner*innen:
Mediations Biennale, Kulturzentrum Faust, Faust-Stiftung, Medienhaus Hannover, Kesselhaus Linden, Dr. Meinhof und Felsmann

Mit freundlichen Unterstützung:
Stiftung Niedersachsen, Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover, Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Bezirksrat Linden-Limmer

Logo Stiftung Niedersachsen
Logo Kulturbüro
Logo MWK