Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

Autonomie nach Castoriadis – die politischen Perspektiven


Attac-Herbstprogramm. Vortrag und Diskussion mit Harald Wolf

Di, 27.09.2016

Der Nachbarin Café

Rubrik: Gesellschaft

Einlass / Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt: frei

Auf der Grundlage der Schriften von Castoriadis mit philosophisch-ontologischer Ausrichtung, die Begriffe und Denkmodelle erschließbar machen, möchte Attac der fragmentierten und in ihren Wissensdomänen sich abschottenden Welt über die philosophische Reflexion einen Entwurf der Autonomie entgegenstellen, der in einem stetigen Aufhellungs- und Anknüpfungsprozess fortzuführen ist.

Harald Wolf, Arbeitssoziologe am SOFI der Universität Göttingen und Mitherausgeber der Ausgewählten Schriften von Castoriadis in deutscher Übersetzung, wird auf der Basis der Denkräume abbildenden Felder (Radikale Imagination, gesellschaftliches Imaginäres, Schöpfung u.a.) die politischen Perspektiven des Autonomie-Entwurfs rund um Autonomie, Gleichheit, Freiheit, Demokratie und Revolution entfalten. Die Veranstaltung wird sowohl Vortragscharakter als auch Gelegenheit zum ausführlichen Gespräch bieten.