Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

Sleaford Mods


Electro-Punk aus Nottingham. Support: RVG (Indie-Rock aus Melbourne)


Präsentiert von: Musikexpress, taz und ByteFM

So, 22.09.19

60er-Jahre Halle

Rubrik: Livemusik

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

VVK: 25 Euro (zzgl. Gebühren)

AK: 30 Euro

Sleaford Mods sind das wichtigste, politisch aufgeladene und zum Nachdenken anregende Duo, das derzeit in der britischen Musikszene und darüber hinaus Einzug hält. Bekannt für aufregende Live-Shows, scharfe Kommentare und minimalistische Beats, hat die Band die Post-Punk-Renaissance der letzten fünf Jahre angeführt.

Das neue Studio-Album mit dem Titel “Eton Alive”, das zwölf neue Tracks der produktiven Künstler enthält, wurde in Nottingham aufgenommen. Ihr fünftes Album ist gleichzeitig die erste Veröffentlichung auf ihrem neugegründeten Label Extreme Eating. Direkt nach der Veröffentlichung landete das Album auf Platz 9 der UK-Album-Charts, auf Platz 1 der UK-Vinyl-Charts und auf Platz 1 der UK Record Store-Charts. “Eton Alive” ist kritisch und abwechslungsreich, und die Sleaford Mods sind zwar weiterhin auch von Pop und Groove beeinflusst, aber gleichzeitig sind ihre Beats härter denn je und ihre Lyrics vernichtender, böser und zugleich humorvollen als ohnehin schon. Im September gehen Sleaford Mods auf große Tour und präsentieren ihr neues Album erstmalig live auf der Bühne.

RVG steht für Romy Vager Group. Die Frontfrau Romy Vager ist mit ihrer ausdrucksstarken und doch recht maskulin klingenden Stimme das Aushängeschild der vierköpfigen Band aus Melbourne, die für ihren markanten Indie-Rock mit leichtem Retro-Touch gern schon mal mit Velvet Underground verglichen worden sind.

sleaford-mods.myshopify.com
Sleaford Mods @ Facebook

RVG @ Facebook

ACHTUNG: Das Konzert ist restlos ausverkauft. Es wird keine weiteren Ticket-Kontingente geben! Ticket-Tausch möglich auf der offiziellen Ticket-Tausch-Plattform des Kulturzentrums Faust.