Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

Philosophie zwischen Schwarz und Weiß


Veranstaltungsreihe mit Ausstellung, Diskussionen, Lesungen und Live-Konzert


So, 10.09.17

Faust-Wiese

Rubrik: Gesellschaft / Ausstellung

Einlass / Beginn: 11 Uhr

Eintritt: frei

Der Blick auf Afrika, afrikanische Kulturen und afrikanische Menschen ist eng mit stereotypen Bildern und Assoziationen verknüpft. Diese Bilder reichen – insbesondere in Bezug auf das Subsahara-Afrika – von Krieg, Hunger und Elend bis hin zu Bildungsarmut. All dies sind Vorurteile, mit der Afrikanerinnen und Afrikaner in Deutschland täglich konfrontiert werden.

Um ein gleichberechtigtes, respektvolles und tolerantes Miteinander zu erreichen, ist es notwendig, diese Stereotype aufzubrechen und ihnen entgegenzuwirken. Aus diesem Grund möchte die Veranstaltungsreihe “Philosophie zwischen Schwarz und Weiß” ein anderes Bild zeichnen und Afrikaner als Intellektuelle, als Literaten und moderne Künstler in das gesellschaftliche Bewusstein einbringen – in Form von Konzerten, Lesungen und Podiumsdiskussionen.

Im Kontext dieser Veranstaltung und in Erinnerung daran, dass die ersten Afrikaner bereits vor 300 Jahren nach Niedersachsen kamen, wird zudem die Ausstellung “Schwarz. Weiß. Deutsch. Afrikaner in Niedersachsen – Eine Spurensuche« über Anton Wilhelm Amo und Afrikanerinnen und Afrikaner in Niedersachsen” zu sehen sein, die in Kooperation der Fachhochschule für Interkulturelle Theologie Hermannsburg und des Afrikanischen Dachverbandes Norddeutschland e.V. entstand.

Ein Projekt des ADV Nord in Kooperation mit dem Literarischen Salon, dem Kulturzentrum Faust, dem Kulturzentrum Pavillon und dem Freizeitheim Vahrenwald.

Programm Hannover Faust-Wiese

Samstag, 9. September 2017

ab 11 Uhr
“Schwarz. Weiß. Deutsch. Afrikaner in Niedersachsen – Eine Spurensuche”
Ausstellung über Anton W. Amo und Afrikanerinnen und Afrikaner in Niedersachsen

Sonntag, 10. September 2017

ab 11 Uhr
“Schwarz. Weiß. Deutsch. Afrikaner in Niedersachsen – Eine Spurensuche”
Ausstellung über Anton W. Amo und Afrikanerinnen und Afrikaner in Niedersachsen

11 Uhr:
Lesung afrikanischer Autorinnen und Autoren

15 Uhr:
Gye Nyame (Ghana), Afro Musica (Kongo) und Christian Bakotessa mit Black-X (Kongo)
Open Air-Konzert

Das weitere Programm:

Donnerstag, 13. September, 19 Uhr

“Eine Spurensuche”
Eröffnungspodium zur Ausstellung “Schwarz. Weiß. Deutsch. Afrikaner in Niedersachsen – Eine Spurensuche”
Kulturzentrum Pavillon

Samstag, 16. September 2017, 19 Uhr

“An einem Dienstag geboren”
Englisch-deutsche Lesung mit Elnathan John
Kulturzentrum Pavillon

Montag, 16. Oktober 2017, 19 Uhr

“Freiheit, Gleichheit, Kolonialismus”
Zur Entwicklung des Rassismus im Zeitalter der Aufklärung
Kulturzentrum Pavillon

Montag, 13. November 2017 bis Freitag, 15. Dezember 2017

“Schwarz. Weiß. Deutsch. Afrikaner in Niedersachsen – Eine Spurensuche”
Ausstellung
Freizeitheims Vahrenwald, Obergeschoss

Montag, 27. November 2017, 19 Uhr

“Zur Aktualität der philosophischen Schriften Dr. Anton Wilhelm Amos”
Podiumsdiskussion
Freizeitheim Vahrenwald, großer Saal

Montag, 4. Dezember 2017, 20 Uhr

“Die Schuldigen von Rotten Row”
(Un-)Rechts-Erzählungen aus dem Strafgericht
Literarischer Salon

Das Programm:

Der Katalog: