Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

Marx heute - aus dem Blickfeld von Castoriadis


Diskussionsveranstaltung im Attac-Herbstprogramm


Di, 31.10.17

Der Nachbarin Café

Rubrik: Gesellschaft

Einlass / Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt: frei

In der heutigen Veranstaltung werden die kritische Sicht von Castoriadis auf die Theorien von Marx und deren Weiterführungen im Rahmen des Marxismus sowie dessen Umsetzungen im Zentrum stehen. Dieses Spektrum umfasst grundlegende Differenzen in den Auffassungen und Stoßrichtungen, wie über die Theorie der Gesetzmäßigkeit der Aufeinanderfolge von Gesellschaftsformationen einerseits und von dem theoretischen Ansatz des dahinter stehenden Komplexes von Geschichte und Gesellschaft andererseits, oder im Verbund damit, dem Stellenwert der Entwicklungsstufe der Produktivkräfte als gesetzmäßige Grundlage für gesellschaftliche Veränderungen, im Kontrast zur Aufgabe der Theorie, sich umfassend auf die Rahmenbedingungen und Einschränkungen der Möglichkeit von menschlichen Handeln zu konzentrieren. Andere aufgeworfene Kritikpunkte betreffen etwa die strittige Frage um die Werttheorie und ihrer Analyse als ein Produktionsergebnis, den man Produktionsfaktoren zuordnet oder vielmehr als gesellschaftlich-geschichtliches Produkt ansprechen muss oder den vorgeworfenen Mangel an Technik-Kritik. Zusammenführend stellt sich die Bedeutung der Perspektive der Autonomie heraus. Hierbei werden die unterschiedliche Positionen in Bezug zueinander gestellt und auch aktuelle politische Bezüge zu Aspekten der Situation in Katalonien aufgegriffen.