Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

Linie 6 - (Mikro-)Kosmos Hannover


Eine Ausstellung von Studierenden des Studiengangs Fotojournalismus und Dokumentarfotografie


Fr, 30.11.18

Kunsthalle

Rubrik: Ausstellung

Öffnungszeiten: Do und Fr 16-20 Uhr, Sa und So 14-18 Uhr

Eintritt: 3 Euro

Ermässigt: 2 Euro

Linie 6 ist ein Projekt von Studierenden des Studiengangs Fotojournalismus und Dokumentarfotografie. Fahrgästen der Stadtbahnlinie 6 eröffnet sich zwischen Nordhafen und Expo Plaza ein (Mikro-)Kosmos, wenn sie die Bahn verlassen. Je nach Stationsstopp formuliert die Ausstellung Text und Bild-Geschichten von Kiosken, einem Fußball-Stadion, dem Fundbüro, einem Gefängnis und vielem mehr.

Üstra-Fahrschule: An der Station Nordhafen in Hannover besprechen die Üstra-Fahrschüler mit der Fahrlehrerin die eben gefahrene Strecke. Der leere Dienstwagen steht neben ihnen.

(Foto: Julia Bellack)

Der Traum der Ballerina: Marlene ist 15 Jahre alt und tanzt seit zehn Jahren Ballett. Sie traininert ehrgeizig fünf Tage die Woche vor und nach der Schule. Sie hatte bereits viele Hauptrollen und Soli bei Auftritten in der Oper am Kröpcke oder im Rathaus.

(Foto: Nicole Heinsohn)

Eine Kindheit mit Autismus: Adrian ist sechs Jahre alt und geht bereits seit drei Jahren in den heilpädagogischen Kindergarten des Autismus Zentrums Hannover (Zuschlagstraße). Hier lernt er mit alltäglichen Situationen wie dem Straßenbahnfahren und der ständigen Reizüberflutung umzugehen. Er lernt Emotionen zu erkennen, zu verstehen und auch zu Hause darstellen zu können.

(Foto: Teresa Halbreiter)

Beteiligte Künstlerinnen und Künstler:
Carolin Albers, Julia Bellack, Stefan Borghardt, Hauke Dannenfeld, Teresa Halbreiter, Nicole Heinsohn, Emilie Herbst, Gustav Lorenz, Amelie Sachs, Hauke Schuchmann, Matthias Schulz u.a.

Linie 6 – (Mikro-)Kosmos Hannover
Eine Ausstellung von Studierenden des Studiengangs Fotojournalismus und Dokumentarfotografie

Ausstellungsdauer: Freitag, 16. November, bis Sonntag, 16. Dezember 2018
Vernissage: Donnerstag, 15. November 2018, 19 Uhr

Öffnungszeiten: Do und Fr 16-20 Uhr, Sa und So 14-18 Uhr
Eintritt: 3 Euro, ermäßigt: 2 Euro