Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

Perspektiven für die politische Ökologie


Diskussionsveranstaltung im Attac-Herbstprogramm


Di, 26.11.19

Der Nachbarin Café

Rubrik: Gesellschaft

Einlass / Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt: frei

In der heutigen Veranstaltung beleuchten wir verschiedene, zum Teil konkurrierende Ansätze für die Ausrichtung der politischen Ökologie, die über die Strategien den Klimawandel und dem Verlust der Biodiversität zu begegnen, Aktualität erfahren und selbst wiederum unter Druck geraten. Die erste Grundlage werden die Vorstellungen von Bruno Latour sein, der vermeintliche Stärken und Schwächen der ökologischen Bewegung bezogen auf ihre politische Relevanz umdeutet, um neue Strategien im politischen Feld zu institutionalisieren (Parlament der Dinge). Diese werden wir mit den früher ausgearbeiteten Vorstellungen von André Gorz und aus aktuellen Anlässen, dem Buen Vivir vergleichen, in denen indigene Erfahrungen aus Südamerika einfließen.