Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

"Integrier mich am Arsch"


Lesung mit Tunay Önder und Imad Mustafa (Migrantenstadl)

Di, 22.11.2016

Warenannahme

Rubrik: Literatur

Einlass: 18 Uhr

Beginn: 19 Uhr

Eintritt: 3 Euro

Sie sind die Stimme mitten aus der Peripherie! Das Migrantenstadl geht auf eine Initiative von Tunay Önder und Imad Mustafa zurück. Gesellschaftliche Vorgänge betrachten und interpretieren die beiden als Angehörige des akademischen Lumpen-Proletariats und selbst Sprösslinge arbeitender Gäste aus einem alternativen Blickwinkel, mit einem alternativen Erfahrungs-Hintergrund.

Über fünf Jahre als Blog erfolgreich, versammelten die Autorinnen und Autoren des Migrantenstadls in ihrem im Frühjahr 2016 erschienen Buch ausgewählte Texte und Collagen sowie bisher unveröffentlichtes Material. Provokative Überschriften, ehrliche Reflektionen, politische Lyrik und Dada. Der Migrantenstadl mischt Politik, Kultur und Migration, er bietet denjenigen ein Forum, die sonst keines haben: Migranteninnen, Gastarbeiterinnen und anderen Marginalisierte. Deren Lebenswelten sind für die Autorinnen und Autoren Hauptsache, kein Beiwerk. Wir freuen uns auf eine Lesung voller politisch unkorrekter Worte, steiler Thesen und jeder Menge postmigrantischer Einsichten.

dasmigrantenstadl.blogspot.de

Die Lesung steht im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Wer eigentlich? Warum? Wie und wohin? Kritische Perspektiven auf Soziale Arbeit im Kontext des Integrationsregimes” des Arbeitskreises kritischer Sozialer Arbeit Hannover.

akshannover.blogsport.de