Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

"Die Rohingya – Ein heimatloses Volk“


Vortrag und Foto-Ausstellung von Subhrajit Bhattacharjee im Rahmen der Reihe “70 Jahre Menschenrechte. Wir schauen genau hin!”


Mi, 21.11.18

Warenannahme

Rubrik: Gesellschaft

Einlass / Beginn: 19 Uhr

Eintritt: frei

Die Rohingya: Aus Myanmar geflohen, leben mittlerweile etwa 1 Million von ihnen, darunter unzählige Kinder, in Flüchtlingslagern in Bangladesch – einem Land, das zu den ärmsten und bevölkerungsreichsten der Welt gehört. Gezigt wird eine Foto-Ausstellung von Subhrajit Bhattayacharjee über die Lebenssituation der Rohingya mit Vortrag und Musik.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe “70 Jahre Menschenrechte. Wir schauen genau hin!” des Bündnisses “Menschenrechte grenzenlos” Hannover statt.

www.menschenrechte.kargah.de

Eine Veranstaltung von der Initiative für Internationalen Kulturaustausch e.V., MigrantInnenSelbstOrganisationen Netzwerk Hannover e.V., Arbeitskreis Bangladesch in Niedersachsen und Kulturzentrum Faust.

70 Jahre Menschenrechte – Programm November und Dezember 2018: