Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

Lionheart


"Valley of Death"-European Tour 2019. Special Guests: Deez Nuts, Kublai Khan, Obey The Brave und Fallbrawl


Präsentiert von: Living Concerts und Kingstar

So, 17.11.19

60er-Jahre Halle

Rubrik: Livemusik

Einlass: 17 Uhr

Beginn: 17:25 Uhr

VVK: 25 Euro (zzgl. Gebühren)

AK: 32 Euro

Lionheart sind zurück. Und das ist mal etwas, was man einen Paukenschlag nennen kann. Nachdem das amerikanische Quintett zuletzt mit Bands wie Nasty, Caliban und weiteren auf Tour war und im Hardcore zu einem der großen Hoffnungsträger avanciert ist, kündigten die US-Amerikaner vor kurzem ihren Main-Support-Auftritt bei den zwei exklusiven Stick To Your Guns-Show an. Nun kommt das Bollwerk mit einem satten Programm und gleich vier Support-Acts für 18 Shows nach Europa und möchte sich seinen Weg zum Hardcore/Metal-Oberhaus bahnen.

Lionheart stammen aus der Bay Area in Kalifornien und haben die Szene erstmals 2007 mit ihrem Debüt-Album “The Will To Survive” gestürmt. Von Bands wie Blood For Blood, Hatebreed und Madball beeinflusst, starteten Lionheart mit einem brutalen Sturm von mörderischem Hardcore. Schon wenig später, im Jahr 2010 und 2012, folgten “Built On Struggle” und “Undisputed”. Nach einer kurzen Pause kehrte die Band 2014 stärker denn je mit “Welcome To The Westcoast” zurück. Das Album stieg mit Platz 1 sowohl in die iTunes-Metal- als auch in die Google-Play-Metal-Charts ein. 2016 folgte “Love Don’t Live Here”. Der Albumtitel, der eine Anspielung auf den R'n'B-Motown-Klassiker desselben Namens ist, zeigt den Widerwillen der Band, sich in die immer gleiche Hardcore-Schublade stecken zu lassen, genauso wie die bitteren und harschen Lyrics, für die die Band bekannt ist. 2017 veröffentlichten Lionheart dann “Welcome To The Westcoast II” und stürmten erneut bis auf Platz 1 der iTunes-Metal- und Google-Play-Metal-Charts.

Nun kehren Lionheart mit ihrem bisher härtesten Album zurück: “Valley Of Death”. Mit einer Mischung aus metallischem Hardcore und harten West-Coast-Groove bietet Frontmann Rob Watson einen Einblick in ein Leben voller Qualen, Gewalt und einem unbeugsamen Willen, nicht aufzugeben.

Als Special Guests mit dabei sind die australische Hardcore-Band Deez Nuts, die texanische Metalcore-Combo Kublai Khan, die kanadische Metalcore-Band Obey The Brave und das Hardcore-Quartett Fallbrawl aus dem Ruhrpott.

Lionheart @ Facebook

Deez Nuts @ Facebook

Kublai Khan @ Facebook

Obey The Brave @ Facebook

Falllbrawl @ Facebook

Eine Veranstaltung von Living Concerts

Achtung: VVK nur über Living Concerts!