Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

Nosliw


"Danke und Tschüss". Der König des deutschsprachigen Roots-Reggaes auf Abschiedstour


Präsentiert von: laut.de, Riddim Magazin und Rootdown Artist

Fr, 17.11.17

60er-Jahre Halle

Rubrik: Livemusik

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

VVK: 14 Euro (zzgl. Gebühren)

AK: 18 Euro

Tickets bestellen

Als sich Eric Alain Wilson aka Nosliw 2004 mit seinem Debüt-Album “Mittendrin” einem breiten Publikum als deutschsprachiger Reggae-Künstler vorstellte, kam das einer musikalischen Revolution gleich. Trotz der zwiespältigen Meinung hierzulande, ob Reggae auf Deutsch überhaupt ernst zu nehmen sei, landete Nosliw einen Erfolg nach dem anderen.

Gestartet war Nosliw bereits 1991 im HipHop, wahlweise mit englischen oder deutschen Texten und jeder Menge Community-Anbindung. Ende der Neunziger wandte er sich schließlich zunehmend dem Soundtrack seiner Kindheit, dem Reggae und Dancehall, zu und hatte alsbald seine musikalische Heimat gefunden. Kongenial vielseitig erweitert Nosliw seine Musik dabei gezielt um Soul-, Funk- und Blues-Elemente und kreiert dabei einen ganz eigenen Sound, der sich auf drei gefeierten Alben, zwei EPs, unzähligen Singels und Compilations und Kooperationen niederschlug. Nosliw ist einfach mittendrin und stets nah am Puls der Zeit des aktuellen Dancehall- und Roots-Reggae-Geschehens, wobei er seine Fans live immer wieder zu überraschen und begeistern weiß. Respekt, denn hier hat ein Mann mit Nachhaltigkeit und Selbstbewusstsein seine Mission gefunden. Musikalisch, mit eigener Note, Haltung und Statement. Nun verabschiedet er sich nach 16 Jahren Bühnendasein mit einer großen Abschiedstour von den Brettern, die die Welt bedeuten.

Nosliw @ Facebook