Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

Galv


"Retour 2018". Kosmopolitischer HipHop. Support: Tupamaro & DJ Holzkrawatte (Krawanesia)


Präsentiert von: Juice, Laut.de und Diffus Magazin

So, 11.11.18

Mephisto

Rubrik: Livemusik

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

VVK: 12 Euro (zzgl. Gebühren)

AK: 15 Euro

Tickets bestellen

Galv, in Rottweil aufgewachsen, längst Kosmopolit und zurzeit in Ecuador lebend und arbeitend, hat sich über die vergangenen Jahre zu einem der umtriebigsten und aufregendsten Künstler des deutschsprachigen Untergrunds entwickelt. Musikalisch vielseitig und mehrsprachig sozialisiert, vereint er heute gleichermaßen ehrlich gelebte HipHop-Romantik und undogmatische Experimentierfreude. Ein halbes Dutzend Releases, Mixtapes, EPs und Alben umfasst sein Katalog inzwischen, 2016 gekrönt von “Of the 3 Moonz”, einer mit Underground O.G. Pierre Sonality in Hamburg konzipiert und aufgenommenen Space Opera auf Album-Länge. Auch an seinem zweiten großes AlbumProjekt arbeitete Galv mit einem Ausnahme-Produzenten: dem in St. Gallen geborenen Wahlberliner S. Fidelity, dessen Debüt-Album “A Safe Place to Be Naked”, ein samtweiches Neo-Soul-Epos, im vergangenen Mai bei den international renommierten Beat-Connaisseuren von Jakarta Records erschienen ist.

Um uns herum inszeniert sich eine Nation als freudiges Spektakel. Was in diesem Spektakel keinen Platz findet, was in der öffentlichen Selbstdarstellung untergeht, bleibt gewöhnlich still, schreit nur in sich hinein. HipHop war für den Offenburger MC Tupamaro seit jeher Ausdruck dieser verdrängten Realität. Seine Texte schreibt er am liebsten in jenem Zustand innerlicher
Erschöpfung, der zur Ehrlichkeit zwingt. Eine gesunde Portion Zynismus und Gehässigkeit machen es aber stets unmöglich Tupamaro als “sozialkritisch” abzustempeln. Was sich da widerspiegelt, ist zu banal, um politisch zu sein und zu aufwühlend fürs Unpolitische. Jeder Track führt die Hörer durch eine surreale Landschaft und bleibt dabei erschreckend realistisch.

Holzkrawatte: Was vor 10 Jahren im örtlichen Skatepark begann, entwickelte sich vom passionierten Discjockey zum Vollblut-Musiker. 2015 entstand gemeinsam mit Samuel Antonius das Herzensprojekt “Krawanesia”. Groovy Drums gepaart mit funky Basslines und einem äußerst hohen Anspruch musikalischer Qualität, so entstand 2017 die Debüt-LP “Campur”. Zwischen Easy-Listening-Sommer-Tunes, trippy Instrumentals und straighten Rap-Parts von Galv & Co wurde ein Stück Musik geschaffen, welches nicht nur im
Underground gefeiert wird.

Galv @ Facebook

Tupamaro @ Facebook

Holzkrawatte @ Facebook