Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

Umse


ACHTUNG: VERSCHOBEN AUF DEN 26.02.2021!


Sa, 30.05.20

60er-Jahre Halle

Rubrik: Livemusik

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

VVK: 23 Euro (zzgl. Gebühren)

AK: 28 Euro

Achtung: Die Veranstaltung ist verschoben auf den 26. Februar 2021. Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können auf Wunsch bei den jeweiligen VVK-Stellen zurückgegeben werden.

Hey Leute!

Durch die Corona-Krise sehen wir uns nun leider gezwungen, die anstehende Tour ins nächste Jahr zu verschieben. Es gab keine Möglichkeit, es noch in diesem Jahr zu wiederholen und vielleicht wäre das auch gar nicht so sinnvoll gewesen, wer weiß… Alle bisher gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit. Auch der Release-Termin von der “UNO”-Platte hat sich durch selbigen Grund auf den 15. Mai nach hinten verschoben. Sogar Video-Drehs mussten abgesagt bzw. vertagt werden, aber es wird auch da Lösungen geben. Ich freu mich schon auf die Zeit, wenn alles wieder “normal” verläuft und wir uns wiedersehen bei nem Konzert in Eurer Nähe. Dann gehts richtig rund.

Viele Grüße an Euch alle, bleibt gesund und bis bald!
Umse

HipHop-Träume werden jetzt wahr. Nach “Durch die Wolkendecke” (2018) meldet sich Umse mit einem besonderen Album zurück. Es ist alles wie gehabt und doch völlig verändert auf “Uno”, das in Gänze von der US-Beatmaker-Legende Nottz produziert wurde. Diese transatlantische Kollaboration lässt Umses Flow Flügel wachsen, die klassischen, ungeschliffenen Sample-Beats von Nottz lassen ihn noch schärfer auf den Punkt kommen. Zusammen schalten die beiden alle Fragen von Zeit, Ort und Relevanz aus und machen eine perfekte HipHop-Platte – der alten Schule, wenn man so will. “Uno” ist ein Statement für diesen ewig gültigen Sound, für das
Rap-Handwerk und eine künstlerische Haltung zwischen Selbstvertrauen und Durchhalteparolen. Nur wenn Du Dir in diesem Spiel selbst treu bleibst, tun es die anderen auch.

“Uno” war längst vollendet, als Umse aka Christoph Umbeck und der Produzent aus Norfolk, Virginia sich zum ersten Mal begegnet sind. Sie klingt, als hätte sie auch vor 15 Jahren erscheinen können, aber diese Form der Zusammenarbeit wäre damals nicht möglich gewesen – Shoutout an Instagram für den Hook-up. Umse und Nottz wirken auf “Uno” wie zwei alte Bekannte, so sehr haften Raps und Beats auch in den schärfsten Kurven und buckeligsten Passagen aneinander. Man denkt an Murs und 9th Wonder, an Guru und Premier. Man teilt eben dieselbe Geschichte. Nottz ist der Schnittpunkt für Trueschool-Banger und anspruchsvolle Mainstream- Instrumentals, in seinem Portfolio stehen M.O.P., Busta Rhymes, Krumbsnatcha, Kanye West, The Game und viele andere US-Acts der letzten 20 Jahre. Seine markanten Soul-Samples und roughen Drums haben den Sound mitgeprägt, der Umse ans Mic führte.

Auf “Uno” schließt sich ein Kreis. Für Umse markiert dieses Album einen Höhepunkt, aber auch die Chance auf einen Neuanfang mit neuer Inspiration. Dieses Projekt wird sich in allem niederschlagen, was da noch kommt.

Umse @ Facebook