Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

Revolution und Autonomie – Reflexionen über radikale soziale Veränderung mit Castoriadis


Diskussionsveranstaltung im Attac-Frühlingsprogramm


Di, 29.05.18

Der Nachbarin Café

Rubrik: Gesellschaft

Einlass / Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt: frei

Heute lädt Attac Hannover zu einem Vortrag und einer Diskussionsveranstaltung mit Dr. Harald Wolf, Arbeitssoziologe am SOFI an der Uni Göttingen und Mitherausgeber der deutschen Edition der gesammelten Castoriadis-Werke.

Was ist die Revolution? Die “Lokomotive der Geschichte” (Marx), der “gewaltsame Einbruch der Massen in das Gebiet der Bestimmung über ihre eigenen Geschicke” (Trotzki) oder der “Griff des Menschengeschlechts nach der Notbremse” (Benjamin)? Und wie ist es um ihre Aktualität in der heutigen geschichtlichen Situation bestellt – ist die Revolution, wie einige meinen, heute “wieder da”? Solche Fragen nach dem Sinn und den Perspektiven radikaler sozialer Veränderung werden in dem Vortrag und der anschließenden Diskussion unter Rückgriff auf die Ideen von Cornelius Castoriadis erörtert, die Revolution und kollektive wie individuelle Autonomie eng miteinander verbinden.