Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

Fette Hupe Hannover feat. Anette von Eichel


Big-Band-Konzert der Extraklasse. All Inclusive Vol. 1


So, 26.05.19

Warenannahme

Rubrik: Livemusik

Einlass: 18 Uhr

Beginn: 19 Uhr

VVK: 13 Euro (zzgl. Gebühren)

AK: 16 Euro

Ermässigt: 9 Euro

Tickets bestellen

Zusammen mit der Kölner Sängerin Anette von Eichel macht das Jazz-Orchester Fette Hupe die Musik mit Augen und Ohren erfahrbar. Akustischer fetter Big Band-Jazz übersetzt in Gehörlosen-Gebärden und audioreaktive Live-Visuals versprechen ein umfassendes Konzert-Erlebnis für Hörende, Nicht-Hörende, Sehende, Nicht-Sehende und Fühlende.

Musik ist Sprache, Jazz ein Idiom, die Stimme das erste Instrument. Sie schlägt Brücken zwischen musikalischer Textur und Text, macht ernst mit dem Dialog, und wer sie erhebt, sollte etwas zu sagen haben. Anette von Eichels Stimme ist eine Naturschönheit, außergewöhnlich und unverwechselbar in mehrfacher Hinsicht: Tief und kehlig, mit warmem Timbre, kraftvoll und pointiert, in den hohen Lagen klar und immer transparent. Nach ihrem Jazz-Studium in den Niederlanden bei Rachel Gould und Jeanne Lee ist Anette von Eichel seit 2010 neben ihrer eigenen künstlerischen Tätigkeit Professorin für Jazzgesang an der Hochschule für Musik und
Tanz in Köln. Sie gehört heute zu einer der exponiertesten Stimmen im Deutschen Vokal-Jazz. Sprache wird Musik, Musik wird Bild, Bild wird Sprache und Sprache wird Musik.

Gesang: Anette von Eichel
Komposition/Arrangement: Anette von Eichel, Marko Lackner, Jörn Marcussen-Wulff

Live-Visuals: Irene Themann

Besetzung Fette Hupe:
Benny Brown, Gary Winters, Daniel Zeinoun, Axel Beineke (Trompete), Uwe Granitzka, Hans Wendt, Felix Eilers, Robert Hedemann (Posaune), Nils Brederlow, Paul Engelmann, Lars Stoermer, Coco Guerra, Felix Petry (Saxophon), Timo Warnecke (Drums), Clara Däubler (Bass), Eike Wulfmeier (Piano), Klaus Spencker (Gitarre) und Jörn Marcussen-Wulff (Dirigent)

www.fettehupe.de

(Foto Anette von Eichel: Taya Chernishova)