Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

Weedeater


Stoner-Rock, Doom und Sludge aus North Carolina. Support: Alligator Rodeo (Hardrock und Sludge aus Detmold)


So, 13.05.18

Mephisto

Rubrik: Livemusik

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

VVK: 16 Euro (zzgl. Gebühren)

AK: 20 Euro

Keine Frage, diese Jungs sind Überzeugungstäter: Weedeater aus North Carolina haben einen ausufernden Humor, rauchen gerne, trinken viel Whisky – und ja, sie ernähren sich auch von Gras. Und all das hört man ihrer Musik an. Denn der Mix aus Stoner Rock, Doom und Sludge, den das US-amerikanische Trio seinen Zuhörerinnen und Zuhörern vorsetzt, ist leidenschaftlich stoned.

Wie eben aus den 1970er-Jahren entsprungen, geben Bassist und Sänger Dave Shepard, Gitarrist Keith Kirkum und Schlagzeuger Travis Owen alles, ultra-heisere Vocals und knochentrockene Riffs inklusive. Nach ihrem Debüt “…and Justice for Y’all” (2001) und dem darauffolgenden “Sixteen Tons” (2002) schafften Weedeater zwar bis heute gerade einmal drei weitere Alben – die jüngste von Steve Albini produzierte CD “Goliathan” war 2015 die letzte. Doch das sollte man den Jungs aus den amerikanischen Oststaaten unbedingt nachsehen. Wer zuviel Gras frisst, hat eben keine Eile. (Text: langeleine.de)

Der Support kommt von Alligator Rodeo. Ein Riff-Monster mit Hardrock-, Blues- und Doom-Einflüssen: Slow, deep and dirty! Sounds like Nola, auch wenn dieses Sludge-Trio aus Detmold stammt. Wie das klingt? Wütend! Nach Mittelfinger raus und zocken. Heavy Distortion, Gitarren-Squeals, die Dir ins Gesicht schreien, Bässe, so tief und dunkel wie ein lauernder Tümpel, voll aufgerissene Röhren und unfassbar groovende Drums. Mehr braucht es nicht. Lasst euch hypnotisieren und verfallt dem Voodoo-Zauber. Rein in den Schlamm. Dieses Biest ist nicht zu bändigen!

www.weedmetal.com
Weedeater @ Facebook

Alligator Rodeo @ Facebook