Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

Punk In Drublic


Festival mit NOFX, Bad Religion, Lagwagon, Less Than Jake, Anti-Flag, The Real McKenzies, Get Dead und The Bombpops


Präsentiert von: Fat Mike

Sa, 04.05.19

Freigelände / Faust-Wiese

Rubrik: Livemusik

Einlass: 13 Uhr

Beginn: 14 Uhr

VVK: 45 Euro (zzgl. Gebühren)

“Wir machen das nochmal!” war die einheitliche Meinung der Verantwortlichen nach dem NOFX & Friends-Open Air am 17. Juni 2016. Euer vielzähliges Feedback von damals haben wir uns zu Herzen genommen und ausführlich verarbeitet. Wir haben seit 2016 unglaublich viel dazugelernt und sind an den Erfahrungen der Veranstaltung nachhaltig gereift. Wir sind extrem motiviert, voller Vorfreude und absolut begeistert Euch mitteilen zu dürfen, dass es nun endlich an der Zeit ist: WIR MACHEN DAS NOCHMAL!

Ab jetzt krempeln wir für Euch die Ärmel hoch! Wir freuen uns unglaublich gemeinsam mit Euch den schönsten Punkrock-Tag des Jahres auf unserer geliebten Faust-Wiese erleben zu dürfen. Was Euch erwartet? Acht Bands feinster Punkrock. Ein komplett neues Einlass- und Gelände-Konzept mit kürzeren Wartezeiten und besserer Lenkung der Besucher-Ströme. Eine professionelle Erweiterung der Ton-Anlage für eine ausgeglichene Beschallung der hinteren Gelände-Teile. Eine optimierte Bierstand-Planung sowie zusätzliche mobile Zapf-Einheiten. Und all das natürlich auch weiterhin mit einem besonderen Augenmerk im Sinne der Verantwortung zum Anwohnerschutz.

Timetable Punk In Drublic

14:30 Uhr THE BOMBPOPS
15:15 Uhr GET DEAD
16:00 Uhr THE REAL MCKENZIES
16:45 Uhr ANTI-FLAG
17:30 Uhr LESS THAN JAKE
18:20 Uhr LAGWAGON
19:25 Uhr BAD RELIGION
20:55 Uhr NOFX

Öffnung Info- und Ticketpoint: 12 Uhr
Einlass: 13 Uhr
Ende der Veranstaltung: 22 Uhr

EINLASS / ENTRANCE

Allgemeine Info

Es wird zwei flussseitige Einlässe geben. Für alle Besucher*innen, die print@home-Tickets bei Love Your Artist erworben haben, sowie für die Gästeliste, Handicaps und Info-Suchende wird es vor dem unteren Einlass ein Zelt geben, wo man sich dann bitte einchecken lässt! Bitte lauft mit Euren Zetteln nicht direkt in die Schleusen! Ausnahmslos alle Gäste in der Schleuse müssen ein Hard-Ticket vorweisen können. Wenn Ihr bisher keins habt: Geht bitte zum Ticket- und Info-Point. Fahrräder werden bitte auf jeden Fall auf den Fahrrad-Parkplätzen geparkt. Ein Heranfahren an die Schleusen ist nicht möglich.

Hard-Ticket

Stellt Euch bitte direkt an einer der beiden Einlass-Schleusen an. Wenn es an einem Eingang zu voll wird, lenken wir Euch zum nächsten. Bitte befolgt die Anweisungen unserer Crew! Bitte zeigt dem Personal am Schlangen-Ende unaufgefordert Eure Hard-Tickets.

Online-Ticket

Bitte geht als allererstes zu unserem Ticket- und Info-Zelt hinter dem südöstlichen Eingang (das weiße Zelt mit der großen Spitze als Dach)! Hier bekommt Ihr ein Hard-Ticket, damit geht Ihr an eine der beiden Schleusen. Bitte zeigt dem Personal am Schlangen-Ende unaufgefordert Euer Hard-Ticket. Wenn es an einem Eingang zu voll wird, lenken wir Euch zum nächsten. Bitte befolgt die Anweisungen unserer Crew!

Presse, Gästeliste und Handicaps

Bitte geht als allererstes zu unserem Ticket- und Infozelt hinter dem südöstlichen Eingang (das weiße Zelt mit der großen Spitze als Dach)! Hier werdet Ihr akkreditiert und bekommt ein Hard-Ticket, damit geht Ihr an eine der beiden Schleusen. Bitte zeigt dem Personal am Schlangen-Ende unaufgefordert Euer Hard-Ticket. Wenn es an einem Eingang zu voll, wird lenken wir Euch zum nächsten. Bitte befolgt die Anweisungen unserer Crew!

In der Schleuse

Bitte zeigt Euer Ticket dem Personal am Schlangen-Ende! Bitte habt keinen Kram dabei, den man nicht mit reinnehmen darf!

Mitnehmen, oder nicht?

Als Sonnen- beziehungsweise Wetterschutz zulässig sind Capes und Knirpse (keine großen Regenschirme). Professionelle Kameras und Aufnahmegeräte sind natürlich ebenso verboten wie Essen und Getränke. Ein Tetrapak oder eine leere PET-Flasche ohne Deckel bis max. 0,5 Liter pro Person ist erlaubt, außerdem gibt es kostenfreie Wasserstationen). Rucksäcke und Taschen bis maximal DIN A4 sind erlaubt. Tiere, Nazis, Waffen, Pyrotechnik oder anderer komischer Kram, der nicht auf solch ein Gelände gehört, sind natürlich verboten. Säuglingen und Kleinkindern unter 8 Jahren ist der Zutritt zum Veranstaltungsgelände nicht gestattet. Kinder zwischen 8 und 14 Jahren dürfen die Konzerte nur in Begleitung einer personensorgeberechtigten Person besuchen. Die komplette Hausordnung findet Ihr dann nochmal am Eingang sowie am Info-Point.

DAS GELÄNDE / VENUE

Rollstuhlfahrer*innen

Bitte haltet diesen befestigten Geländeteil unbedingt für Rollstühle frei. Die Fläche ist erhöht mit guter Sicht auf die Bühne.

kostenfreie Wasserstationen

An verschiedenen Stellen auf unserem Gelände gibt es kostenloses Trinkwasser (auf der Karte als Wassertropfen dargestellt), das Ihr Euch in Eure deckellose PET-Flasche bis max. 0,5 Liter abfüllen könnt.

Freibier
Pünktlich zum Einlass um 13 Uhr gibt es palettenweise Craft Beer Samples für umme auf dem Gelände. Nur solange der Vorrat reicht!

Rumhängen

Unser wunderschöner Biergarten Gretchen hat für Euch geöffnet, genau wie die 60er-Jahre Halle und das Mephisto. Hier könnt Ihr Euch vom Tanzen erholen, über die gute alte Zeit schwadronieren oder einfach nur einmal für einen Moment innehalten, wenns Euch zu wuselig wird. Habt Spass auf unserem Gelände und schaut Euch gern um!

Wir freuen uns auf Euch!
Euer Faust Team

DIE ANFAHRT / DIRECTIONS

Liebe Auto-Menschen und Auswärtige!

Linden-Nord ist der am dichtesten besiedelte Stadtteil Niedersachsens. Das heißt: Auch ohne Open Air sind Parkplätze ernstzunehmende Mangelware! Bitte tut uns, Euch und allen anderen den Gefallen und reist mit öffentlichen Verkehrsmitteln an. Der Anschluss vom Hauptbahnhof zu unserer Location ist ein wahres Kinderspiel: Bitte nehmt den hinteren Ausgang vom Hauptbahnhof (nach Gleis 14). Am Zebrastreifen direkt links abbiegen. An der kommenden Kreuzung seht Ihr den Hochbahnsteig der Endhaltestelle der Bahnlinie 10 Richtung Ahlem auf der rechten Seite. Die Station heißt “Hauptbahnhof/ZOB”. Von hier fahrt Ihr gerade einmal 5 Stationen bis zur Zielstation: Am Küchengarten. Sollte es doch unvermeidbar sein, dann fahrt bitte auf keinen Fall direkt zur Location und verstopft den Stadtteil, sondern benutzt unsere Anfahrtsbeschreibung (siehe “Anfahrt mit dem Auto”). Ein wenig abgelegen vom Gelände stellen wir eine begrenzte Anzahl an PKW-Stellplätzen zur Verfügung, von wo aus ihr fußläufig das Veranstaltungsgelände erreicht.

Anfahrt mit Öffis

Zielstation: Am Küchengarten
Straßenbahn Linie 10, Bus Linie 100, 200, 120

Bitte nehmt den hinteren Ausgang des Hauptbahnhofes (nach Gleis 14). Biegt am Zebrastreifen direkt links ab. An der kommenden Kreuzung seht Ihr den Hochbahnsteig der Endhaltestelle der Bahnlinie 10 Richtung Ahlem auf der rechten Seite. Die Station heißt “Hauptbahnhof/ZOB”. Ihr fahrt 5 Stationen und steigt an der Haltestelle “Am Küchengarten” aus. Direkt an der Haltestelle befindet sich ein REWE-Markt. Google-Maps empfiehlt Euch an der Haltestelle “Leinaustraße” auszusteigen, wenn Ihr das Kulturzentrum Faust als Ziel eingibst. Unsere Einlassschleusen befinden sich jedoch entlang der Ihme, so dass Ihr vor der Brücke links von der Spinnereistraße abbiegen müsst, um diese zu erreichen. Steigt also nicht erst an der Haltestelle “Leinaustraße” aus, sondern “Am Küchengarten”. Außerdem erreicht Ihr die Haltestelle “Am Küchengarten” auch mit den Buslinien 100, 200 und 120 aus verschiedenen Stadtteilen. Wenn Ihr an der Zielhaltestelle “Am Küchengarten” angekommen seid, lauft entgegen der Fahrtrichtung wieder ein kleines Stück an den Gleisen entlang zurück, bis Ihr auf der linken Seite die “drei warmen Brüder”, das Heizkraftwerk mit den drei Türmen, erkennt. Biegt jetzt links hinter den Türmen in den Weg direkt zwischen diesen und dem Fluss ein (Achtung: vor der Brücke). Hier befindet Ihr Euch bereits auf dem Weg zur Einlassschleuse. Am Küchengarten wartet auch ein Ordner auf Euch, der Euch im Zweifel bei Problemen hilft.

Anfahrt mit dem Auto

Achtung: Wenn Ihr mit Navi oder Google-Maps fährst, gebt als Ziel nicht das Kulturzentrum Faust sondern “Weddigenufer” ein. Andernfalls gelangt Ihr nicht zu unseren Parkplätzen.

Wenn Ihr über die A2 anreist, nehmt die Ausfahrt 42 Hannover-Herrenhausen, folgt der B6 in Richtung Hannover-City, fahrt weiter auf Am Leineufer/B6 und folgt dem Westschnellweg. Dann gibt es verschiedene Abfahrtmöglichkeiten, um zu den Parkplätzen zu gelangen:

1. Auf dem Westschnellweg (B6) nehmt die Abfahrt Linden/Mitte auf die Fössestraße. Folgt der Fössestraße stadteinwärts ein ganzes Stück, bis diese zur Spinnereistraße wird, bis Ihr letztlich links abbiegt auf die Straße Weddigenufer.

2. Biegt vom Westschnellweg (B6) an der Abfahrt Hannover-Zentrum auf den Bremer Damm ab, haltet Euch rechts und biegt dann rechts über den Königsworther Platz direkt wieder rechts auf die Königsworther Straße ab. Folgt der Königsworther Straße und biegt nach der kleinen Brücke rechts ab auf die Straße Weddigenufer.

Am Ende vom Weddigenufer warten Ordner auf Euch, um Euch zu einem Parkplatz zu weisen.

Anfahrt mit dem Fahrrad

Es gibt drei Fahrradparkplätze für die Gäste des Open Airs. Diese befinden sich alle unmittelbar in Flussnähe am Gelände. Einer befindet sich ganz am Ende der Leinaustraße, ein weiterer ganz am Ende der Stärkestraße (nahe der Einlass-Schleusen am Fluss) und der dritte befindet sich am Strandleben gegenüber vom Glocksee-ÜSTRA-Betriebsbahnhof am Weddigenufer. An diesen drei Standtorten sind jeweils Gitter zum Abstellen und Anschließen der Fahrräder positioniert. Bitte fahrt den Parkplatz an, der von Euch aus am Schnellsten zu erreichen ist. Rund um das Gelände bitten wir Euch, vom Fahrrad abzusteigen. Auf der Justus-Garten-Brücke sind Fährräder gänzlich verboten.

Wir freuen uns auf Euch und wünschen eine gute, problemlose Anreise!
Euer Faust-Team

ACHTUNG: Das Konzert ist restlos ausverkauft. Es wird keine weiteren Ticket-Kontingente geben!
Ticket-Tausch möglich auf der offiziellen Ticket-Tausch-Plattform des Kulturzentrums Faust.