Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

Ines Anioli


"Cumedy – deeper wird’s nicht"-Tour 2019


Präsentiert von: Living Concerts und 190a

Mi, 13.03.19

Warenannahme

Rubrik: Bühne

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

VVK: 20 Euro (zzgl. Gebühren)

Ihre Instagram-Follower verehren sie wie eine Göttin, sie selbst bezeichnet sich als “big penis lover”. Wo Women's Empowerment auf eine übergroße Ruhrpott-Schnauze trifft, da ist Ines Anioli. Ihr Bühnendebüt “Cumedy – deeper wird's nicht!” ist alles, aber sicher nicht gewöhnlich. Cumedy ist unzensiert inszeniert, rigoros und schamlos. Cumedy definiert nicht neu – Cumedy ist neu. Auf der Live-Bühne enthüllt Ines Anioli die unterschiedlichen Arten von Tinder Fuckboys, teilt ihre Erfahrungen vom Waxing und berichtet von Dickpics, die sie von Fremden erhält. “Außerdem rede ich darüber, meinen Truthahn für ein paar Euros bei ‚Bares für Rares‘ zu verscherbeln, um meinem großen Traum von einer Rolex näher zu kommen.”

Was erfährt man noch von der Frau, die ihre Vagina einen Truthahn oder Scheidi Klum nennt? Im Sommer 2017 brachte sie Robbie Williams dazu, sein Konzert in Dresden zu unterbrechen, um unter Jubel und Getose von über 20.000 Fans auf ihren Brüsten zu unterschreiben. Daraufhin gründete die Wahl-Berlinern den “Small tits club”, in den übrigens jeder eintreten darf. Ines Anioli findet Kinder scheiße und liebt es, zu kacken.

Hintergrund: Ines Anioli ist ausgebildete Radio-Moderatorin und startete noch während ihrer schlagfertigen Zeit beim Radio ihren YouTube Kanal “Olga Says”. Fern von dem, was man von YouTubern erwartet, schminkt sie in ihren Videos David Hain mit den Füßen oder fordert Steve-O heraus, mit verbundenen Augen Körperteile zu erraten. Nach dem Radio ging es für Ines erstmal zum Fernsehen. Ob bei “Roche & Böhmermann”, in einer Hauptrolle neben Alexander Marcus in “Glanz und Gloria” oder als Moderatorin an der Festivalfront, Ines ist so vielseitig wie ihr Humor. Privat gab die Ruhrpottballerina im August 2016 ihrer Gummipuppe Jaqueline in Las Vegas das Ja-Wort. Die beiden leben mit ihrem Hund Henry in Berlin.

Zutritt zur Veranstaltung ab 18 Jahre.

www.cumedy.de

Eine Veranstaltung von Living Concerts

Achtung: VVK nur über Living Concerts!