Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

"Tavolata"


Food-Event mit Maurice Maggi


Sa, 15.06.19

Kunsthalle

Rubrik: Ausstellung / Gesellschaft

Einlass / Beginn: 19 Uhr

Eintritt: bitte anmelden!

Maurice Maggi wurde im Juli 1955 in Zürich geboren. Er wuchs in einer katholischen Großfamilie mit sechs Geschwistern auf. Seine kulinarischen Wurzeln kommen aus Rom, wo er einen Teil seiner Kindheit verbrachte. Durch die Nahrungsknappheit lernte er, dass die Nähe zum Herd am meisten Abgibt. Die Armenküche lernte er von Kind auf kennen und blieb ihr treu. Sorgsam und achtsam geht er mit Lebensmittel um und weiß, wie man einfache Produkte umwandeln und neue Kreationen schaffen kann. Wild wachsende Pflanzen gibt es das ganze Jahr hindurch, sie waren früher eine Notwendigkeit auf dem Speiseplan. Heute sammeln wir sie als eine Bereicherung und eine Annäherung an die Natur. Diesen Pflanzenarten einen neuen Lebensraum zu schaffen und sie im urbanen Raum anzusiedeln, ist das Ziel seiner Blumen-Graffiti. Diese florale Anarchie soll von der Nische aus die Versiegelungen aufbrechen und so verändern.

Bei Maurice Maggis Workshop “Tavolata” lädt ein langer Tisch zum gemeinsamen Essen ein, an dem etwa 30 Personen ein Festmahl der Armenküche zelebrieren dürfen. Sorgsam und achtsam werden Nahrungsmittel restlos verwertet, woraus schon viele Delikatessen entstanden sind. Terrinen, Pasteten, Ravioli und Soufflés sind Kreationen, die aus der Verwertung von Resten entstanden, dieser Kunst soll eine Ehre zu Teil werden.

Info & Anmeldung:
Kunsthalle Faust
0511/213 48 60
kunsthalle@kulturzentrum-faust.de

Eine Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung FoodFuturesArt – Alles, was über den Tisch geht!.