Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

Die Literaturensöhne


Die Lesebühne mit Henning Chadde und Bernard Hoffmeister. Gast: Kersten Flenter (Hannover)


Präsentiert von: "Macht Worte!" - der hannoversche Poetry Slam

Fr, 14.06.19

Warenannahme

Rubrik: Literatur

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

VVK: 9 Euro (zzgl. Gebühren)

AK: 12 Euro

Ermässigt: 9 Euro

Tickets bestellen

Bei ihrer Lesebühne laden die Literaturensöhne Henning Chadde und Bernard Hoffmeister zum ganzheitlich betreuten Lesen. Und bitten die feinsten Bücherwürmer, abgefahrensten Schreib-Asseln und wortmächtigsten Gäste auf die Bühne. Gemeinsam präsentieren sie einen Abend zwischen Literatur, Subkultur, Haltung und Anarchie. Mit spannungsgeladener Interaktion mitten im Bermuda-Dreieck von Ödipus und Octopussy. Kurz: Chadde und Hoffmeister stehen für eine Lesebühne als Frühwahnsystem in Sachen Literatur, Meinung und Lachmuskel-Training.

Zu Gast ist mit Kersten Flenter das ungeschlagene literarische Haltungsgewissen Hannovers. Ein Mann, der allen Trend-Stürmen der Gegenwart trotzt und entschlossen Meinung zu jeder sich bietenden Bühnen-Gelegenheit zeigt. Nachhaltig-melanchomisch und augenzwinkernd-pointiert seziert Flenter den Alltagswahnsinn zwischen globalem Irrsinn und lokalem Kiez und legt seinen Zeigefinger in die klaffenden Wunden der Zeit.

www.macht-worte.com

Eine Veranstaltung von “Macht Worte!” – der hannoversche Poetry Slam.