Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

Neue Wurzeln


29 Geschichten über Menschen, die in Hannover heimisch wurden. Eine Ausstellung vom MiSO-Netzwerk Hannover e.V.


Fr, 09.06.17

Kunsthalle

Rubrik: Ausstellung

Öffnungszeiten: Do und Fr 16-20 Uhr, Sa und So 14-18 Uhr

Eintritt: frei

29 Menschen, die sich aus anderen Ländern aufgemacht und in Hannover ein neues Zuhause gefunden haben, stehen im Mittelpunkt dieser Wanderausstellung, die bis zum Sommer an vier unterschiedlichen Orten in Hannover zu sehen sein wird. Viele von ihnen litten in ihrer Heimat unter Krieg, Gewalt und Unterdrückung oder mussten politische Diktaturen und behördliche Willkür ertragen. Einige andere wurden angetrieben von Neugier und Abenteuerlust.

Der Fotograf Micha Neugebauer und die Journalistin Katharina Sieckmann haben diese Personen, die von den Migrantenselbstorganisationen in Hannover für die Ausstellung ausgewählt wurden, zu Interviews getroffen. Allesamt waren es interessante und berührende Begegnungen, aus denen die Texte und Bilder dieser Ausstellung hervorgegangen sind. Die einzelnen Migrantenselbstorganisationen kümmerten sich außerdem darum, die Texte der Journalistin in die Muttersprache der Protagonisten zu übersetzen. Allein anhand der unterschiedlichen Schrifttypen bekommt man einen Eindruck davon, mit welch kultureller Vielfalt wir es hier zu tun haben.

29 Lebensläufe, die uns in Zeiten von politischem Rechtsruck, von Ignoranz und Aggressivität im Alltag gegenüber den sogenannten “Fremden” aufhorchen lassen. Sie sollen eine Einladung an alle sein, ihre Komfortzone zu verlassen, über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen und für sich zu relativieren, auf welch hohem Niveau in unserer Gesellschaft oft geklagt wird.

Es sind 29 Menschen, an denen sich jeder und jede ein Beispiel nehmen kann, weil sie mit Anstand und Würde dabei sind, sich mit ihren Gaben und Fähigkeiten an die deutsche Gesellschaft zu verschenken. Sie alle suchen einen Ort, an dem sie wirken können. Sie ziehen Kinder groß, pflegen alte und kranke Menschen, engagieren sich in Kirchengemeinden oder sorgen in den zahlreichen Migrantenselbstorganisationen für kulturelle und sprachliche Bildung und helfen Neuankömmlingen bei den organisatorischen Hürden des Ankommens. Sie sorgen tagtäglich für Verständigung und Integration und machen unser Leben hier in Hannover reicher und bunter.

Neue Wurzeln
29 Geschichten über Menschen, die in Hannover heimisch wurden. Eine Ausstellung vom MiSO-Netzwerk Hannover e.V.
Ausstellungsdauer: Sonntag, 4. Juni, bis Mittwoch, 21. Juni 2017
Vernissage: Donnerstag, 8. Juni, 17 Uhr

Öffnungszeiten: Do und Fr 16-20 Uhr, Sa und So 14-18 Uhr
weitere Besuchszeiten und Gruppenführungen nach Vereinbarung
Eintritt frei

weitere Ausstellungsdaten:
Kulturzentrum Pavillon 04.04.2017 — 25.04.2017
Freizeitheim Vahrenwald 04.05.2017 — 31.05.2017
Neues Rathaus 04.07.2017 — 16.07.2017

Erzählcafé im Rahmen der Ausstellung “Neue Wurzeln”:
Flucht und Vertreibung aus Kurdistan – gestern und heute, 13.06.2017

weitere Informationen und Sonderveranstaltungen im Rahmen der einzelnen Ausstellungen:
www.miso-netzwerk.de

Eine Ausstellung vom MiSO-Netzwerk Hannover e.V.
Schrirmherrschaft: Gabriele Heinen-Kljajić, Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur