Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

Zwischen Apokalypse und der Zukunft der Demokratie


Rahmensetzungen für gesellschaftspolitische Transformationen. Diskussionsveranstaltung im Attac-Winterprogramm


Di, 25.02.20

Der Nachbarin Café

Rubrik: Gesellschaft

Einlass / Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt: frei

In einer ersten Abfolge von drei Veranstaltungen will Attac die inhaltlichen Fragestellungen für gesellschaftspolitische Transformationen (etwa des Energie-Systems, des Wachstums-Paradigmas, die Dekommodifizierung gesellschaftspolitischer Verhältnisse) stärker mit den äußeren, aber auch sich wechselseitig beeinflussenden Rahmenbedingungen in Beziehung setzen. Dauerhaft problembehaftete Szenarien wie der Klimawandel, der Verlust der Biodiversität und der Zustand der repräsentativen Demokratie vermitteln eher ein dystopisches Bild, die Apokalypse selbst jedoch beinhaltet auch die Möglichkeit, dass das aus dem Alten sich herausschälende Andere hervorgehen kann und ebenso ist der Zustand der Demokratie mit der Ergründung und der offenen Diskussion um die angesprochenen Problemstellungen verknüpft. Als erste Annäherung zu beiden Seiten befasst sich Attac mit der Rede von Timothy Snyder, “Zurück in eine Politik der Zukunft”, und dem Konzept des Anthropozäns.