Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

Zeit und Schöfung II - Die gesellschaftliche Zeit


Diskussionsveranstaltung im Attac-Herbstprogramm

Di, 20.12.16

Warenannahme

Rubrik: Gesellschaft

Einlass / Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt: frei

In einer Fortführung des Zeit-Themas (nach Castoriadis) wird Attac zwei Schwerpunkte behandeln: die Herausarbeitung der Bedeutung der Schöpfung für das Zeitverständnis (Zeit und “gefüllter” Raum – Sein und Zeit) und die politische Relevanz der gesellschaftlichen Zeit. Zum letzten Punkt werden drei Ebenen untersucht: der Charakter der Zeitlichkeit des Gesellschaftlich-Geschichtlichen, die imaginäre Zeit hinsichtlich der Formierung des Gesellschaftlichen im Bezugsfeld von Individuum (Imagination), anonymes Kollektiv und heteronome Strukturen (das dominante Imaginäre) aowie die identitäre Zeit im Kapitalismus mit dem Ausblick auf den Frank Engsters Text “Zeit bei Marx – Das Maß als Mittel der Verzeitlichung”. Beide Schwerpunkte – Schöpfung und gesellschaftliche Zeit – bieten zudem starke Querverbindungen und eine Grundlage, um weitere an der Zeit angelehnte Begriffe, wie etwa den der Nachhaltigkeit, zu beleuchten.