Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

"Gegen das Vergessen“


Ausstellungseröffnung im Rahmen der Reihe “70 Jahre Menschenrechte. Wir schauen genau hin!”


Fr, 07.12.18

Kargah Haus / Freigelände

Rubrik: Gesellschaft / Ausstellung

Einlass / Beginn: 18 Uhr

Eintritt: frei

Mit der Ausstellung soll Menschenrechtsaktivist*innen, Künstler*innen und Journalist*innen gedacht werden, die vor 20 Jahren im Iran ermordet wurden. Angehörige, Aktivist*innen und Künstler*innen werden an die Opfer erinnern und mit Kunst- und Kultur-Beiträgen auf das Thema aufmerksam machen. Ursachen und Zusammenhänge sollen untersucht und eine Brücke zu aktuellen Menschenrechtsfragen im Iran geschlagen werden.

Beteiligte Künstler*innen: Maryam Hosseinzadeh, Parastou Forouhar, Nazanin Pouyandeh, Behrouz Naghipour, Abulguasem Shamsi und Hossein Jahani.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe “70 Jahre Menschenrechte. Wir schauen genau hin!” des Bündnisses “Menschenrechte grenzenlos” Hannover statt.

www.menschenrechte.kargah.de

Eine Veranstaltung von kargah e.V., Forum der iranischen Demokrat*innen und Sozialist*innen in Hannover und Kulturzentrum Faust.

70 Jahre Menschenrechte – Programm November und Dezember 2018: