Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

Sierra Kidd


"Bad Guys Go To Hell"-Tour 2016. Support: Wendja (Rap und Pop aus Wien)

So, 04.12.2016

60er-Jahre Halle

Rubrik: Livemusik

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 19:30 Uhr

VVK: 21,50 Euro (zzgl. Gebühren)

AK: 30 Euro

Keine zwanzig Jahre alt und doch schon seit Jahren das Wunderkind schlechthin im deutschen HipHop? Für Sierra Kidd absolut kein Widerspruch. Mit denen kennt er sich nämlich aus: Vom gemobbten Außenseiter zum gefeierten Shooting Star, von umjubelten Festival-Auftritten zu intimen Club-Shows: Sierra Kidd hat mehr gesehen als manch gestandener Sechzigjähriger. Drei eigene Headline-Tourneen, brechend volle Venues, diverse TV-Auftritte und nicht nur einmal über zwanzigtausend Menschen vor der Bühne: Es wäre viel zu einfach, sich auf Erreichtem auszuruhen.

Die Schattenseiten begleiten Sierra Kidd wie selbstverständlich: Falsche Freunde verfolgen ihn auf Schritt und Tritt. Von Haus aus kein sonniges Gemüt, sorgt das Erlebte für das, was die Fans so an ihm schätzen: Reflektiertes, ja manchmal Melancholisches – aber niemals zutiefst Pessimistisches. Wer bei Kidd genau hinhört, entdeckt überall Fröhliches in Hooks, Aufbauendes in Textzeilen. Sein letztes Mixtape “FSOD” – aus dem Nichts in die an einer absurderen Premium-Box nach der anderen krankenden Deutsch-Rap-Szene geworfen – zeugt hiervon: Man braucht nicht lang zu suchen, um richtiggehende Knaller zu finden.

Die Höhen und Tiefen der Musik-Industrie durchschritten, scheint Sierra Kidd nun endlich wieder bei sich angekommen zu sein: Es wird geheimnisvoller, komplexer, schlicht erwachsener – Kidd geht den nächsten Schritt. Passend dazu kommt 2016 die mit Abstand größte Headline-Tour seiner Karriere und ein neues Album. Dazu eine vollständig überarbeitete Bühnen-Show, Extended Sets plus mehrere Special Guests.

Für den Support sorgt Wendja aus Wien, der Raps mit Köpfchen kann, tiefergelegten Pop und heiße Tracks zum Runterkommen. Wendja bietet krasse Bandbreite, perfekt komprimiert im Albumtitel “Poet & Prolet”, das im Frühjahr 2017 erscheinen wird. Produziert haben Quarterhead und Arschtritt Lindgren, die Wendjas Stimme messerscharf in Szene gesetzt haben. Die Tracks changieren von megalässig bis ganz schön heftig und sind ab Herbst 2016 live zu sehen, wenn Wendja Sierra Kidd auf seiner “Bad Guys Go To Hell”-Tour als Special Guest begleiten wird.

Sierra Kidd @ Facebook

Wendja @ Facebook

Eine Veranstaltung von A&B Event UG.