Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

Lemur


"Die Herrschaft der Kakerlaken"-Tour 2020. Support: Marten McFly


Präsentiert von: Kreismusik

Fr, 17.04.20

Mephisto

Rubrik: Livemusik

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

VVK: 14 Euro (zzgl. Gebühren)

AK: 18 Euro

Tickets bestellen

Die Kakerlake. Sie überlebt sie alle. Die Dinosaurier. Die Mammuts. Die Chinesischen Fluss-Delfine. Die Menschen. Mit seiner neuen EP “Die Herrschaft der Kakerlaken” entführt Lemur seine Hörerinnen und Hörer in die Abgründe dieser Welt – in die vielen kleinen Ritzen, Spalten und tiefen Löcher, die wir zu gern übersehen, dorthin, wo Angst und Ekel zu Hause sind. Nach seinem 2017 veröffentlichten Solo-Album “Die Rache der Tiere” sind nun die Kakerlaken an der Macht. Düstere Biester beherrschen die Erde, sie überleben radioaktive Strahlung, werden in schlechten Zeiten zu Kannibalen und können sogar völlig kopflos über eine Woche überleben. “Die Herrschaft der Kakerlaken” ist ein Abgesang auf die Welt – dystopisch, tief sarkastisch und doch mit einem Blick auf den Zauber in allen Dingen, so hässlich sie auch sein mögen. Denn schließlich hat doch alles ein Lied verdient.

Auf seinem dritten solistischen Werk “Die Herrschaft der Kakerlaken” zeigt sich Lemur eindrucksvoll als Regisseur eines ganzheitlichen Endzeit-Kopfkinos mit doppeltem und dreifachen Boden, das die Hörerinnen und Hörer in ihren Bann zieht. Direkt und ungeschönt, dennoch detailverliebt und vieldeutig – so liefert der Musiker perfide Lyrics und einen Sound, der strahlt wie nuklearer Niederschlag.

Der Support kommt von Marten McFly, der im Frühjahr 2020 sein Album “Raptus Finalis” veröffentlicht. Die gesamte Platte ist ein Gedanken-Experiment darüber, wie Ludwig van Beethoven 1826 mit seiner 10. Sinfonie die Rap-Musik erfand. Marten McFly zeigt mit einer Kollage aus Originalzitaten des Künstlers und historischen Einordnungen, dass sich das Beethoven-Jahr 2020 auch mit guter Rap-Msik feiern lässt. Der experimentierfreudige Rapper zeigt damit einmal mehr, dass er das kreative Chaos in seinem Kopf beherrscht. Wo um mindestens eine Ecke herum das Pferd von hinten aufgezäumt und dennoch meisterhaft geritten wird, da ist Marten McFly am Mic. Mehr bleibt nicht zu sagen – zuhören ist angesagt.

kreismusik.de/de/lemur
Lemur @ Facebook

Marten McFly @ Facebook

(Fotos Lemur: Maxim Abrossimow)