Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

The new love


Installationen, Objekte, Fotografien und Malerei von Barbara Denzler, Michael Dörner, Gerd Merkin und Kwan Ho Yuh-Zwingmann


Sa, 01.09.01 -

So, 30.09.01

Kunsthalle Faust

Die Ausstellung “The new love” zeigt künstlerische Positionen, deren experimenteller Charakter bei der Entwicklung bildnerischer Formulierungen im Vordergrund steht. Der Ausstellungstitel versteht sich als vielschichtige Anspielung: Die Liebe an sich, Inspiration durch neue Kunst, die Kompatibilität scheinbar nicht zu vereinbarender Gegensätze im künstlerischen Werk. Die (Vor)-Liebe für die Auswahl ungewöhnlicher Material- und Farbkombinationen kennzeichnet das ausgewählte Teilnehmerfeld der Künstler. Ihre spannungsreichen Werke leben nicht von Analogien und Assoziationen, kurz: “geborgtem Sinn”, sondern vom Eigensinn.

Barbara Denzlers Installationen und Objekte basieren am ehesten auf der Umkehrung des Prinzips “form follows function”. Das Material ihrer raumgreifenden Boden- und Wandinstallationen rekrutiert die Künstlerin oft aus Industrieabfällen, Heimwerkerbedarf und Alltagsgegenständen, die sie zu Szenarien scheinbarer, geradezu mysteriöser Funktionalität zusammenwachsen lässt.

Kombinatorische Vermischungen kennzeichnen auch die Arbeiten von Michael Dörner. Das opulente Seh- und Sprachspiel in seinen Installationen ist materialbedingt und verbindet unterschiedliche Kommunikations- und Stilformen, wie sie adäquat in den Spiel- und Ritualformen der Alchemie, von Karneval oder Jazz zu finden sind. In der Ausstellung “The new love” zeigt der Schüler von Franz Erhard Walther unter anderem einen Leuchttisch, dessen Besatz mit riesigen Fruchtgummiformen ein städtebauliches Modell ebenso imitiert wie er die Lust des Betrachters am Gaumenkitzel wach hält.

Gerd Merkins Ölmalerei folgt einem ähnlichen Prinzip im zweidimensionalen Bildraum. Seine Arbeiten leben vom Spannungsverhältnis gesetzter, monochromer oder “unscharf gemalter” Farbfelder, pastosem gestischem Auftrag, assemblageähnlichen Eingriffen und gemalter Schrift, die als begriffliches Versatzstück kontrovers den visuellen Eindruck befragt.

Kwanho Yuh-Zwingmann schließlich zeigt erstmals eine zu einer Raum-Installation zusammengefügte fotografische Arbeit, die eine poetische Landschaft für Liebende eröffnet.

Beteiligte Künstlerinnen und Künstler:
Barbara Denzler (Karlsruhe), Michael Dörner (Hamburg), Gerd Merkin und Kwanho Yuh-Zwingmann (Hannover)

The new love
Ausstellungsdauer: Samstag, 1. September 2001 bis Sonntag, 30. September 2001
Vernissage: Freitag, 31. August 2001, 20 Uhr

Experimentelle Performance mit Acromion:
Samstag, 1. September 2001, 17.45 Uhr,
anschließend “The new love”-Party in der 60er-Jahre Halle

Kunsthalle Faust - Logo

Kontakt

Harro Schmidt
Zur Bettfedernfabrik 3
30451 Hannover

Tel. 0511 / 213 48 60
Email: kunsthalle@kulturzentrum-faust.de

Facebook

Kunsthalle Faust @ Facebook

Förderer der Kunsthalle Faust

  • Land Niedersachsen
  • Region Hannover
  • Ifa Institut für Auslandsbeziehungen
  • Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
  • Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover
  • Stadtsparkasse Hannover
  • Sparkasse Hannover Stiftung
  • Niedersächsische Sparkassenstiftung
  • Stiftung Niedersachsen
  • Stiftung Edelhof Ricklingen
  • Nord LB
  • VGH-Stiftung
  • Stiftung Kulturregion
  • Deutsche Messe
  • VGH-Stiftung

Partner der Kunsthalle Faust

Links zu Kunstportalen