Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

Art Affair


Gruppenausstellung internationaler und regionaler Künstler mit anschließenden Auktionstagen


Fr, 02.09.05 -

So, 11.09.05

Kunsthalle Faust

Öffnungszeiten: Fr bis So 15-20 Uhr

In einer Ausstellung werden Werke internationaler und regionaler Künstler gezeigt, die bereits in der Kunsthalle Faust vertreten waren. Da alle Kunstwerke während der Auktionstage ersteigert werden können, bietet die Ausstellung die Möglichkeit der Vorbesichtigung. “Art Affair” wendet sich an Sammler zeitgenössischer Kunst und insbesondere an Liebhaber der hannoverschen Szene: Neben großformatigen Gemälden, Fotografien und Drucken werden auch Skulpturen, Siebdrucke oder Multiples mit kleinsten Einstiegspreisen angeboten. Ein Muß für jeden Kunst-Interessierten!

“Einen Blick zurück, aber auch einen in die Zukunft werfen derzeit Künstler in der Lindener Kunsthalle Faust. Und Sammler aufgepasst: Es gibt nur viel zu gucken, sondern auch zu kaufen.

Als Ausstellung für sich ist die Gruppenschau “Art Affair” eine überaus eklektische Auswahl von großen, kleinen und kleinsten Arbeiten regionaler und internationaler Positionen in allen denkbaren Techniken. Als Retrospektive aber zeugt sie von der Vielfältigkeit und erstaunlichen Entdeckungsfreude der Kunsthalle Faust. Denn fast alle der mehr als 50 Künstler wurden bereits hier gezeigt.

Von den “Local heroes” der hiesigen Szene bis zu den spannenden Kontakten, die nach Polen, in die Vereinigten Staaten und vor allem nach China geknüpft worden sind: Alle Künstler sind hier mit Arbeiten vertreten, die an zwei Wochenenden im September versteigert werden.

Die Bandbreite ist beachtlich: Zu sehen sind die zerkleinerten Briefmarken, die Burchard Vossmann zu konstruktivistischen Kompositionen zusammenstellte, und Papierknäuelskulpturen von Charlotte Buff. Fotodokumentationen von Kain Karawahns Feuerperformances an der Berliner Mauer mischen sich unter die Stadtlandschaften von Esther Horn sowie Zeichnungen von Carmen Machado Cruz.

Die ungewöhnlichste Entdeckung sind die wie zierliche, wenn auch ausgeblichene Topfpflanzen daherkommenden Tischobjekte von Shen Shaomin aus Beijing, die sich als äußerst filigrane Arbeiten aus Knochenmehl und Vogelskeletten entpuppen.”

HAZ, 29.09.2005
Autor: Michael Wolfson

Beteiligte Künstlerinnen und Künstler:
Matias Aguilar, Emilia Badala, Marcin Berdyszak, Marion Bock, Charlotte Buff, Liu Chengying, Barbara Denzler, Fritz Dommel, Maria Fieseler-Roschat, Ulrike Grest, Anna Grunemann, Dai Guangyu, Liu Guangyun, Nicola Hamacher, Brigitte Heimann, Thomas Hembold, Jens Hoff, Esther Horn, Anja Jensen, Kain Karawahn, Norbert Klora, Maike Kloss, Bernhard Kock, Dietrich Ian Lafferty, Ingo Lie, Zhao Lixian, Carmen Machado Cruz, Marion Menzel, Gerd Merkin, Ursula Neugebauer, Christiane Oppermann, Andreas Praetsch, Andy Russelmann, Martin Sander, Mathias Schauwecker, Shen Shaomin, Phil Toy, Timm Ulrichs, Burchard Vossmann, Eva Wal, Tomasz Wendland, Eckhard Westermeier, Sabine Wewer, Ying Xiaofeng, Kwanho Yu-Zwingmann und Michael Zwingmann

Art Affair
Ausstellungsdauer: Freitag, 2. September 2005 bis Sonntag, 11. September 2005
Öffnungszeiten: Fr bis So 15-20 Uhr.

Am 4. September versteigert Kunstkritiker Michael Stoeber von 15 Uhr an stündlich die kleineren Arbeiten und Multiples, am 11. September ab 15 Uhr die großformatigen Arbeiten.

Kunsthalle Faust - Logo

Kontakt

Harro Schmidt
Zur Bettfedernfabrik 3
30451 Hannover

Tel. 0511 / 213 48 60
Email: kunsthalle@kulturzentrum-faust.de

Facebook

Kunsthalle Faust @ Facebook

Förderer der Kunsthalle Faust

  • Land Niedersachsen
  • Region Hannover
  • Ifa Institut für Auslandsbeziehungen
  • Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
  • Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover
  • Stadtsparkasse Hannover
  • Sparkasse Hannover Stiftung
  • Niedersächsische Sparkassenstiftung
  • Stiftung Niedersachsen
  • Stiftung Edelhof Ricklingen
  • Nord LB
  • VGH-Stiftung
  • Stiftung Kulturregion
  • Deutsche Messe
  • VGH-Stiftung

Partner der Kunsthalle Faust

Links zu Kunstportalen