Suchen
Veranstaltungen filtern nach...

Mass Jobe


Malereien und Zeichnungen

Di, 01.03.2016 -

Do, 31.03.2016

Der Nachbarin Café

Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 18 Uhr

Eintritt: frei

Mass Jobe wurde 1960 in Banjul in Gambia unter Griots und Erzählern, den Troubadouren Afrikas, geboren. In der Schule kam er erstmalig mit der Kunst in Berührung und wählte sie zu seinem Leistungsschwerpunkt. Nach dem Abitur beschäftigte er sich weiterhin mit der Kunst und erweiterte seine Fertigkeiten autodidaktisch. Er verdiente sich seinen Lebensunterhalt, indem er Bilder für Touristen malte.

1989 kam Jobe nach Deutschland. Hier arbeitete er zunächst als Tischler und Dachdecker. Seine Liebe zur Kunst verfolgte er aber weiterhin, indem er sich mit der europäischen Kunst auseinandersetzte. Irgendwann zog er sich dann in sein großes Keller–Atelier zurück, seiner Kraft-Quelle. Er ließ sich von Salvador Dali und A. Paul Weber inspirieren und begann zu malen, zu bauen und Skulpturen zu kreieren. So entstanden die Bilder für seine erste Ausstellung. Sie ist geprägt vom Ausprobieren alter und neu erworbener Kenntnisse und Fertigkeiten. Seine Bilder haben ihren Ursprung in seiner Kultur – der Kultur Afrikas.

jobeanart.com

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Dienstag, 1. März – Donnerstag, 31. März 2016,
täglich von 10 bis 18 Uhr,
bei Abendveranstaltungen in der Warenannahme durchgehend geöffnet

Vernissage:
Mittwoch, 2. März 2016, 19 Uhr